Home / Forum / Forum 50+ / Altersunterschied

Altersunterschied

21. Dezember 2010 um 20:03

wenn zwei sich lieben (oder wie ihre Umgebung unterstellt : glauben, dies zu tun) - ist dann ein Altersunterschied von 10 Jahren von Belang?

Was meint ihr, welcher Altersunterschied ist akzeptabel und ab wann könnte es problematisch werden?

23. Dezember 2010 um 20:17

Liebe ist Liebe
Hallo Ria

Wenn sich zwei Menschen Lieben, dann gibt es nichts, was sie davon abhält sich zu lieben. Auch nicht das Alter. 10 Jahre ist weitaus kein problem ich kenne ein Päärchen die sind glücklich verheirated und haben einen Altersunterschied von 12 Jahren.


Gefällt mir

23. Januar 2011 um 20:00

Bedenken...
Ich glaube, ein Altersunterschied fängt dann an "von Belang" zu werden, wenn diejenigen, die den Altersunterschied, um den es geht, aufweisen, sich anfangen, darüber ernsthafte und dauerhafte Gedanken zu machen.

Habe zu meinem Freund einen Altersunterschied von fast 19 Jahren und wir haben uns über den Altersunterschied sehr viele Gedanken gemacht und derzeit ist es so, dass besonders mein Freund sich über sein eigenes Alter immer noch Gedanken macht. Das schwierige bei so einem Altersunterschied scheint nicht der Unterschied an sich zu sein, sondern die vielen Bedenken, die man deswegen im Laufe seines Lebens "eingepflanzt" bekommen hat.

Ist er zu alt? Bin ich doch zu "jung", wie er es immer nennt?

Merkwürdig nur ist, dass der Altersunterschied nicht von Belang ist, wenn wir zusammen sind oder wenn wir etwas unternehmen. Wir hören die gleiche Musik, haben sehr ähnliche Einstellungen zum Leben. Er ist vom Denken her, kein Jahr älter als ich, aber er ist viel reicher an Erfahrung. Und teilweise kommen diese Erfahrungen eben auch aus einer anderen Zeit, die ich noch gar nicht erlebt habe. Andererseits profitiert er von meinen Erfahrungen, die eben auch die Erfahrungen meiner Generation sind. Es ist ein fortwährender Austausch.

Optimal ist ein großer Altersunterschied vielleicht nicht unbedingt, aber ob er "von Belang ist", darüber muss man, so gut es geht, selbst entscheiden.

10 Jahre sind sicher "akzeptabler" als fast das doppelte Nur Mut!

Gefällt mir

26. Januar 2011 um 16:15

Also
meine persönliche Meinung:
Mein Mann und ich sind 5 1/2 Jahre auseinander, mein Vater und seine Freundin 10 Jahre, meine Ma und ihr Verlobter 2 Jahre... Ich denke, es wird problematisch wenn man darüber nachdenkt, was andere darüber denken
Das Einzige, wo man sich bei einem großen Altersunterschied Gedanken machen sollte ist vielleicht, dass der ältere Partner eventuell früher gewisse Erkrankungen/Gebrechen bekommt... Das war letztens der Trennungsgrund eines befreundeten Pärchens.
Muss nicht bei jedem so sein, aber KANN...
Schönen Mittwoch noch,
Annesalz

Gefällt mir

27. Januar 2011 um 14:10

Mutig
Leider ist es immer noch so, dass es für unser Umfeld ganz normal ist, wenn der Mann älter als die Frau ist. Aber wehe es ist umgekehrt....wie kann sie nur?....lach.
Meine beste Freundin lebt mit einem 15 Jahre jüngeren Mann seit 9 Jahren in einer sehr glücklichen Beziehung.
Anderseits bekomme ich auch Hautnah mit, dass bei jedem Blick in den Spiegel jedes Fältchen zu Falte wird und mit zunehmendem Alter Zweifel aufkommen. Das wäre mir persönlich zu anstrengend.

Gefällt mir

3. Februar 2011 um 12:29
In Antwort auf deimos11

Liebe ist Liebe
Hallo Ria

Wenn sich zwei Menschen Lieben, dann gibt es nichts, was sie davon abhält sich zu lieben. Auch nicht das Alter. 10 Jahre ist weitaus kein problem ich kenne ein Päärchen die sind glücklich verheirated und haben einen Altersunterschied von 12 Jahren.


Super
Danke deimos,
sehr schön auf den Punkt gebracht. Bin Deiner Meinung.
Man kann lange über ein Thema reden... aber muss man es unbedingt?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen