Home / Forum / Forum 50+ / Auch Männer haben ihre Probleme!!!

Auch Männer haben ihre Probleme!!!

19. Oktober 2014 um 22:36

Jetzt fragt ihr euch bestimmt was will der Kerl hier. Aber auch wir Männer haben unsere Wehwehchen, reden nur nicht gerne darüber. Deswegen versuche ich es jetzt hier, vielleicht kann mir ja jemand helfen. Da ich im mittleren Alter bin fangen bei mir leider gesundheitliche Probleme an Potenzprobleme, keine Ausdauer kraft, Haarausfall. Mein Arzt sagt ich wäre in den Wechseljahre und wollte mir irgendwelche Pillen aufschreiben. Was ich aber nicht wollte, Nur langsam muss wohl doch was her. Meine Frau meinte versuche es doch erst mal mit was Pflanzlichem. Also wenn ihr Tipps habt wäre ich Euch dankbar!!!

11. Dezember 2014 um 13:58

Ich glaube
solche Ratschläge braucht er bestimmt nicht!

Gefällt mir

23. Dezember 2014 um 20:48

Das stimmt
meiner ist so eitel der steht länger wie ich im Bad.

Gefällt mir

30. Dezember 2014 um 20:48

Ist das speziell
für Männer oder können das Frauen auch benutzen? Bei mir ist das mit dem Haarausfall so schlimm, das ich mit dem Gedanken spiele sie mir richtig kurz schneiden zulassen.

Gefällt mir

22. Januar 2015 um 14:04

Na so groß ist der Unterschied nicht:
Auch bei Männern hilft gegen "Altersprobleme" nur ein ganzheitlicher Ansatz, also weder Medikamente noch Pflanzenpülverchen allein.
Vermutlich ist dein Testosteron tief, vermutlich sind auch andere Werte im Keller, die bei einem normalen Bluttest gar nicht erfasst werden.

Lies mal hier, so als Einstieg, und lass deine Frau gleich mitlesen:

http://www.strunz.com/news.php?newsid=2720

Auf der Seite findest du auch jede Menge anderer hilfreicher Beiträge, oder frag im Forum.

Mein Mann "mittleren Alters" hat jedenfalls keine Potenzprobleme (mehr) und sogar der Haarausfall schreitet schon seit 3 Jahren nicht mehr voran. Und auch insgesamt ist er fitter als vor 10 Jahren, ich ebenso.
So unangenehm das ist: Es ist die Lebensweise: Ernährung, Bewegung, Denken. Und das kann einem kein Arzt abnehmen.

Gefällt mir

23. Januar 2015 um 20:40

Noch
sind sie lang aber wenn es so weiter geht nicht mehr lange. Hast du das Tonic auch ausprobiert? Bin immer sehr kritisch mit Sachen die ich nicht kenne. Deswegen höre ich mir gerne mehrere Meinung an.

Gefällt mir

30. Januar 2015 um 17:25

Älter werden
Mein Mann ist geht regelmäßig zur Vorsorge. Aus den Gesprächen habe ich entnommen, dass es keine Wechseljahre für Männer gibt. Männer haben keine Hormonschwankungen. Männer werden einfach nur älter und schwächer. Wann oder ob ein Mann seine Haare verliert ist eine Gen-Sache, Potenzprobleme kommen meistens von einer vergrößerten Prostata oder wegen allgemeiner Müdigkeit und Unlust/Herzproblemen/Medikamenteneinnahmen. Richtige Ernährung und sportliche Betätigung zum Muskelerhalt sind jetzt wichtig. Dann kommt alles wieder ins Lot.

1 LikesGefällt mir

23. Februar 2015 um 12:52
In Antwort auf annacristina4

Älter werden
Mein Mann ist geht regelmäßig zur Vorsorge. Aus den Gesprächen habe ich entnommen, dass es keine Wechseljahre für Männer gibt. Männer haben keine Hormonschwankungen. Männer werden einfach nur älter und schwächer. Wann oder ob ein Mann seine Haare verliert ist eine Gen-Sache, Potenzprobleme kommen meistens von einer vergrößerten Prostata oder wegen allgemeiner Müdigkeit und Unlust/Herzproblemen/Medikamenteneinnahmen. Richtige Ernährung und sportliche Betätigung zum Muskelerhalt sind jetzt wichtig. Dann kommt alles wieder ins Lot.

Mh
Also mein Arzt hat es zu mir gesagt. Ich danke euch allen für eure Tipps habe einiges davon umgesetzt. Und mir geht es als Kerl schon viel besser.

Gefällt mir

3. März 2015 um 13:07
In Antwort auf kalle58

Mh
Also mein Arzt hat es zu mir gesagt. Ich danke euch allen für eure Tipps habe einiges davon umgesetzt. Und mir geht es als Kerl schon viel besser.

Berichte
doch mal was du jetzt alles für dich machst.

Gefällt mir

10. März 2015 um 7:39

Potenzprobleme sind normal wenn Mann älter wird
ich > 50 hatte meinem Hausarzt von teilweise verringerter Standfestigkeit berichet, die mich wenn es mal länger dauert, oder bei der 2ten Nummer. Er berichtete mir, das viele Männer in meinem Alter damit zu kämpfen hätte, dass sie überhaupt eine Nummer schaffen. Das hat mich schon überrascht. Erektile Dysfunktion, also die fehlende Fähigkeit das Blut im Penis zu halten, ist eine Altersangelegenheit. Hat mit Testosteron nichts zu tun. Das eine ist Bock zu haben, das andere ihn hart zu halten. Mein Tipp: lass dir mal Viagra Generika verschreiben, teste dich mal vorsichtig ran, ich finde, vernünftig eingesetzt ist es ne gute Sache und kostet relativ wenig. Darüberhinaus überlege auch, ob du dich ausgewogen genug ernährst, nicht zuviel Alkohol trinkst, etwas Sport treibst, etc.

Gefällt mir

7. Mai 2015 um 11:14

Irgendwie
reden hier alle nur über die Potenzprobleme er hat doch allgemein seine Probleme. Und das liegt bestimmt nicht an der Beziehung

Gefällt mir

21. Mai 2015 um 1:00

Bei rein pflanzlichen Präparaten
kannst Du lange auf die Wirkung warten. Der Spruch: "Gegen jede Krankheit ist ein `Kräuterchen` gewachsen, ist ein DUMMSPRUCH, ein hausgemachter Blödsinn!

lib

1 LikesGefällt mir

31. Mai 2015 um 17:25

Nicht gerne darüber reden
ist ja nichts ungewöhnliches, mit dem Unterschied dass Frauen wenigstens untereinander reden, wir Kerle aber meist überhaupt nicht. Aber wir werden nunmal alle älter und mit der Zeit kommen die einen oder anderen Ausfallserscheinungen. Man kann sich dann damit abfinden oder was dagegen tun. Das muss aber jeder dann mit sich selber ausmachen. Man braucht auch nicht gegen alles ein Kraut zu schlucken. Vieles besstert sich mit angepasster Ernährung, bischen Sport dem Alter angepasst, mal in die Sauna, frische Luft. Vieles steigert ganz erheblich das Wohlbefinden. Auch bei Potenzproblemen macht sich allgemeine Vitalität ganz erheblich bemerkbar. Auch kann man hier pflanzlich und sanft abhelfen. Ich bevorzuge da ja Green-Beam aber das muss jeder für sich selber rausfinden. Ist jedoch das einzige was bei mir gut hilft und auch verträglich ist. ......Ansonsten Liebe hält jung

Gefällt mir

5. Juni 2016 um 8:46

SelbstMotivation...
Wahrscheinlich liegt es an meiner Arbeit...(Zustelldienst,Pakete )....die ich schon viele Jahre mache...und auch machen möchte..oder war es meine Scheidung(habe ICH eingereicht) ,die mich sehr Motiviert hat und so auch gezwungen hat als "Mädchen für alles" zu Leben,das bisschen Haushalt und Gesundheit nebenbei zu vereinbaren,neben anstrengender Arbeit.....was sicher auch ein Hauptgrund zur Motivation ist..IMMER Fit zubleiben...sich um seine Gesundheit ÜBERDURCHSCHNITTLICH zukümmern...was vielen auch zu anstrengend sein kann...was aber auch Einsam machen kann...da es so SEHR schwer sein kann..eine passende Lebenspartnerin zufinden,die da noch reinpassen mag in so einen "Hamsterrrad" : )))..wenn Gesundheit,Fitness usw. im Lebensmittelpunkt stehen MUSS..wie bei mir z.B.
Kleine Praxistipps von mir: TÄGLICH wechselndes KRAFTTRAINING/ein eigenes Homegym sport Zeit/....auch mal cardio...jeden Tag 15 Min. auf dem Rad...früh Morgens mach ich es...zum "Warnwerden" in den Tag.....Schwimmen mindestens 1 mal die Woche reicht...dazu vegane Ernährung hat MIR geholfen..muss aber NICHT der Heilige Gral für den sein. Dazu...besondere Pillen und Pülverchen..um den Körper auch bei seiner regeneration,Leistung usw. zu unterstützen....Astaxanthin.As hwaganda Kapseln,diverse Kurkumkapseln..Vitamin K1 und K2 nicht vergessen..dazu auch nicht den Zink und Vitamin D,Magnesium und Calcium status vergessen...und NATÜRLICH SEHR WICHTIG!!! FETTE!!! Omega3 und Omega 6 im richtigen verhälniss!!!..natürllich gehört noch viel mehr zu einer Gesunden "Sportgerechten" Ernährrung!!!....ein Büromensch hat sicher andere anforderungen...als ich..der täglich 10 Stunden.."on the Run" ist.

Vorher einen Check vom Omega3 Status machen lassen und Generell ein grosses Blutbild kann nie schaden..damit MANN weiss...auf welcher "Stufe" man steht...und seinen "Weg" kennn.
Ja..Gesunde ernährung..kein Alkohol....und dazugehörige "Supplementation" ist KEIN MUSS und KEINE Garantie...um 100 Jahre Gesund zubleiben.....aber WIE wir altern...dEin Fitness&Gesundheitslifestyle...dazu vegan.....kann schon recht einsam machen..dazu als männlicher "Tausendsassa" der in "Steinbock" manier das alltägliche Leben meistert...wo die meisten Menschen schon längst....kapitulieren würden : ) ... das benötigt dann die hohe Kunst der "Selbstmotivation" : ) . Interessante Frage ....welcher passende weibliche "Deckel" passt auf so einen "Topf"??? : ).... falls du dich angesprochen fühlen kannst...kannst du mir ja schreiben!ie QUALITÄT....ist eine ganz andere. Ich schreibe jedenfalls aus MEINER Erfahrung die NICHT FÜR JEDEN passen muss!! Zu unterschiedlich sind Stoffwechseltypen....Darmflora ..und natürlich die eigenen Lebensumstände. Letzlich muss MANN sich auch immer einigermassen glücklich fühlen..bei dem was MANN für sich tut..auch wenn es sicher auch Bereiche gibt..die dann Leiden..wie Beziehung...soziale Kontakte...aber muss jeder selbst entscheiden..wie er seine Prioritäten setzen kann...oder möchte. Wer noch fragen hat..einfach Fragen

Bis dahin...mit vielen grüsslen..
von Andreas

Gefällt mir

6. Juni 2016 um 14:12
In Antwort auf gloeckchen151

Das stimmt
meiner ist so eitel der steht länger wie ich im Bad.

Du kannst ja
von Glück reden, dass ICH nicht Dein Freund bin, sonst kämst Du gar nicht mehr ins Bad rein!

Liebe Grüße,

lib

1 LikesGefällt mir

24. Juli 2016 um 12:53

Antwort
Ginseng ! Als Saft, nicht als Pille.
http://www.ihr-wellness-magazin.de/gesundheit/naturheilmittel/ginseng-wirkung-anwendung.html

Gefällt mir

24. Juli 2016 um 13:16
In Antwort auf chicassos

Potenzprobleme sind normal wenn Mann älter wird
ich > 50 hatte meinem Hausarzt von teilweise verringerter Standfestigkeit berichet, die mich wenn es mal länger dauert, oder bei der 2ten Nummer. Er berichtete mir, das viele Männer in meinem Alter damit zu kämpfen hätte, dass sie überhaupt eine Nummer schaffen. Das hat mich schon überrascht. Erektile Dysfunktion, also die fehlende Fähigkeit das Blut im Penis zu halten, ist eine Altersangelegenheit. Hat mit Testosteron nichts zu tun. Das eine ist Bock zu haben, das andere ihn hart zu halten. Mein Tipp: lass dir mal Viagra Generika verschreiben, teste dich mal vorsichtig ran, ich finde, vernünftig eingesetzt ist es ne gute Sache und kostet relativ wenig. Darüberhinaus überlege auch, ob du dich ausgewogen genug ernährst, nicht zuviel Alkohol trinkst, etwas Sport treibst, etc.

Ja,
das halte auch ich für richtig.


lib

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen