Home / Forum / Forum 50+ / 33 ist ein komisches Alter

33 ist ein komisches Alter

10. April 2013 um 20:53

Moin, kennt das wer? Seit die 3 davor ist, also ich weiß auch nicht, nicht jung, nicht alt...so ein Zwischending?
Grüße

Mehr lesen

12. April 2013 um 1:12

Jaaa absolut
kann ich das verstehen.
So eine ganz seltsame Sache...netterweise werd ich auch 27/28 geschätzt, aber ich selbst weiß ja das ich 34 bin

Gefällt mir

13. April 2013 um 15:33
In Antwort auf chaosbella

Jaaa absolut
kann ich das verstehen.
So eine ganz seltsame Sache...netterweise werd ich auch 27/28 geschätzt, aber ich selbst weiß ja das ich 34 bin

...
Jünger geschätzt werde ich auch, aber mir geht's wie dir, ich weiß, dass ich älter bin...
Naja, das Problem ist nur, manchmal steh ich im Geschäft, sehe Schuhe oder Klamotten und denke so, hm...bin ich dafür zu alt?

Gefällt mir

17. April 2013 um 15:11
In Antwort auf 19nanni79

...
Jünger geschätzt werde ich auch, aber mir geht's wie dir, ich weiß, dass ich älter bin...
Naja, das Problem ist nur, manchmal steh ich im Geschäft, sehe Schuhe oder Klamotten und denke so, hm...bin ich dafür zu alt?

Ich verweigere mich da vollkommen...
was mir gefällt, wird angezogen.
Da ich aber sowieso mehr im Stil der 50er, 60er Jahre unterwegs bin, fällt das bei mir garnicht so auf..

Gut es gibt Klamotten, die sehen definitiv an älteren Frauen albern aus...aber bei denen komme ich eh nicht ins Grübeln...aber ansonsten ? Das Leben ist zu kurz, um sich über die Vorurteile anderer Menschen auch noch Gedanken zu machen.

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 20:59

Die verflixte 3
hi 19nanni79,

witzig, da hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Bin dieses Jahr im April 33 geworden. Vor 3 Jahren, als ich meinen 30er hatte, dachte ich: "Da geht sie hin, die Twen-Zeit!" Ich hatte - ungelogen! - echt Panik vor der 30. Denn dann weißt du einfach, dass du i-wann 40 bist usw. Und "Zwischending" triffts irgendwie...

Liebe Grüße,

Gefällt mir

27. November 2013 um 15:39

Alt, aber gut und richtig
Man(n) und natürlich Frau ist immer nur so alt, wie man sich fühlt
Bin selbst schon über 30 und hab damit kein Problem. Das ist der Lauf der Dinge. Ich möchte keinesfalls wieder jünger sein bzw. wenn, dann nur mit dem Wissen von heute

Gefällt mir

14. März 2014 um 11:14

Nicht nur 33
Ich bin (noch) 32 aber verstehe voll und ganz was du meinst, mir gehts ähnlich....ich fühle mich zum Beispiel noch zu "jung" für Anti-Aging Produkte, obwohl ich mal gelesen habe, dass man am Besten schon ab 30 damit beginnen sollte. Ab dem Zeitpunkt, wo ich aber zu Faltencremchen und Co greife, werde ich mich wahrscheinlich alt fühlen
Wie ist das bei euch?

Gefällt mir

30. März 2014 um 9:14

Jung
Man ist immer so alt wie man sich fühlt..aber mit 33 bist du eh noch jung..

Gefällt mir

9. April 2014 um 15:56

Ich...
..hab meinen Traummann schon ...also interessiert mich das eher nicht was sind denn alte Männer?

Gefällt mir

9. April 2014 um 15:59
In Antwort auf beautylisi

Nicht nur 33
Ich bin (noch) 32 aber verstehe voll und ganz was du meinst, mir gehts ähnlich....ich fühle mich zum Beispiel noch zu "jung" für Anti-Aging Produkte, obwohl ich mal gelesen habe, dass man am Besten schon ab 30 damit beginnen sollte. Ab dem Zeitpunkt, wo ich aber zu Faltencremchen und Co greife, werde ich mich wahrscheinlich alt fühlen
Wie ist das bei euch?

Q10
...ein absolutes MUSS...nein, also wenn ich ehrlich bin, benutze ich nur Babycreme...Das Aussehen ist auch eher nicht so das Problem, ich werde eigentlich oft jünger geschätzt...aber man kennt doch diese Sprüche..." die ist doch viel zu alt für die Klamotten, die will sich jünger machen "

Gefällt mir

9. April 2014 um 16:01
In Antwort auf dolores589

Jung
Man ist immer so alt wie man sich fühlt..aber mit 33 bist du eh noch jung..

Klar...
..du bist wahrscheinlich älter es geht nicht darum, wie ich mich fühle, sondern ich glaube es ist auch ein Gesellschaftsding...

Gefällt mir

17. April 2014 um 10:27


Ich kann Dir nur zustimmen es ist so.."mittig" .. wobei ich mich frage warum einen "Ende20er" behandeln als sei man ein Rentner.. wenn man Männer kennen lernt die einen jünger schätzen und zurück schrecken wenn man statt Ende 20 "schon" ü30 ist finde ich das sehr befremdlich

Ansonsten finde ich man verändert den Stil (Kleidung , Einstellung etc.)schon ein bisschen aber sonst ist eigentlich alles gleich wie vor 8 oder 10 Jahren- mich nervt eben nur dieses in eine Rolle gedrückt werden oder sonstige nervige Fragen.. Antifaltenpflege nehme ich auch nicht

Gefällt mir

30. April 2014 um 21:32

Gutes
Mit der 3 davor hat sich für mich nicht soo viel geändert. Ein paar Sachen aber schon:

- Man gilt als "experienced" - damit kostet die Stunde mehr.
- Mit ener 2 davor muss man immer irgendwo irgendwem was beweisen, sich rechtfertigen und erklären - das endet mit der 30. Man ist eben kein Jungspunt mehr, den es zu belehren gilt.
- Ab 30 lässt man nix mehr durchgehen. Wenn jemand anfängt, deine Zeit zu verplempern, wird der freundlich aber bestimmt abgewürgt. Früher musste man ja nett sein..

Klar, das sind alles subjektive Sachen - aber es sind .. Sachen.

Gefällt mir

7. Mai 2014 um 21:48
In Antwort auf beautylisi

Nicht nur 33
Ich bin (noch) 32 aber verstehe voll und ganz was du meinst, mir gehts ähnlich....ich fühle mich zum Beispiel noch zu "jung" für Anti-Aging Produkte, obwohl ich mal gelesen habe, dass man am Besten schon ab 30 damit beginnen sollte. Ab dem Zeitpunkt, wo ich aber zu Faltencremchen und Co greife, werde ich mich wahrscheinlich alt fühlen
Wie ist das bei euch?

Ich auch
ich bin jetzt dreißig und nehme die anti aging sachen für das auge schon seit ich 25 bin..... lieber rechtzeitig anfangen...
habe 2 kleine Kinder und die leute sehen mich entsetzt an... weil sie mich immer so jung schätzen...
ich hoffe in 10 jahren ist das auch noch so

Gefällt mir

10. Mai 2015 um 14:24

Wem sagst du das...
bei mir war es letztes jahr so weit....was soll man sagen oder denken ...ich wehre mich dagegen nicht mehr als jugendlich durchzugehen

Gefällt mir

17. Mai 2015 um 3:39

Ich würde nicht
sagen, dass 33 Jahre, ein "Zwischending" sind, weil man ja zunächst wissen muss, was die Begriffe "jung" und "alt" für eine Bedeutung haben. Jeder Altersstufe sind bestimmte Fähigkeiten, Erwartungen und Erfahrungen zugeordnet. Genaugenommen ist es die Gesellschaft, die sagt, wie "alt" oder "jung" wir sind: "Der/die sieht aber noch jung aus; der/die sieht aber alt aus ..." Würde man keinen Spiegel haben und sein Alter nicht kennen, würden wir nicht nach dem Alter gefragt werden und würde uns die Gesellschaft nicht sehen,
könnten wir das Alter nach dem Gefühl schätzen. Manche Menschen sagen: "Ich fühle mich nicht, wie 33, nein, ich fühle mich wie 20!". Andere hingegen (das ist zum Beispiel bei manchen Rockstars der Fall, die das ganze Leben "auf der Überholspur fuhren", sagen: "Ich bin 50, fühle mich aber wie 70!" Sie "erlebten" einfach zu viel, in all diesen Jahren. Man könnte schon fast sagen: Die Zeit verging schneller, obwohl das natürlich nicht sein kann, weil sich ja die Zeiger auf der Uhr, zumindest auf der Erde, überall gleich langsam oder gleich schnell bewegen. Einstein sagt ja, dass die Zeit relativ ist. Folglich bist Du mit Deinen 33 Jahren, kein "Zwischending", wenn Du Dein Alter subjektiv betrachtest. Du gehörst zu den Menschen, wie andere in Deinem Alter auch, die nach dem PERSONALAUSWEIS 33 Jahre sind, aber was sagen schon gedruckte Zahlen über das "gefühlte" Alter eines Menschen aus? Nichts, oder?

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Umfrage: Bitte mitmachen!
Von: sophalbofal91
neu
4. Februar 2015 um 12:19

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen