Anzeige

Forum / Forum 50+

40 + Mütter

Letzte Nachricht: 11. Januar 2022 um 23:06
S
suse_12166961
06.11.16 um 16:16

HEY,
gibt es hier im Forum Mamas die mit 40 + nochmal Mama wurden ?
Mich würde interessieren, ob die Kinder merken, dass sie ältere Mütter haben, wie ihr damit umgeht und wie das Umfeld reagiert.

Mehr lesen

L
lavea_12263159
23.11.17 um 14:44
In Antwort auf suse_12166961

HEY,
gibt es hier im Forum Mamas die mit 40 + nochmal Mama wurden ?
Mich würde interessieren, ob die Kinder merken, dass sie ältere Mütter haben, wie ihr damit umgeht und wie das Umfeld reagiert.

Schon älter, diese Frage. Aber ich antworte, weil es bei mir viel positiver ist als in der anderen Antwort. Ich bin mit 38 und 44 Mama geworden und inzwischen allein erziehend und trotzdem bin ich glücklich mit meinem Leben und meinen Kindern.
Ich fühle mich nicht alt und sehe auch nicht so aus. Ich bin durch meine Kinder lebendiger als ich es sonst wäre, vermutlich. Und ich gehe offen damit um. Nicht immer ist es ein Nachteil, eine ältere Mutter zu sein. 
Selten gab es blöde Kommentare, aber da muss man lernen drüber zu stehen. Und im Vergleich zu sehr jungen Müttern bin ich deutlich gelassener. Das finden auch meine Kinder und sie stehen zu mir.

4 -Gefällt mir

L
lavea_12263159
25.11.17 um 15:52

PS: ob die Kinder es merken? Natürlich, sie spüren alles, was dich ausmacht, das positive und negative. Du bist ihre engste Bezugsperson. 
Am liebsten ist es kleineren Kindern, wenn nichts auffaellig ist. Denn viele ihrer Spielkameraden und auch andere Menschen registrieren das und manche machen negative Bemerkungen. Ich habe meinen Kindern dann immer gesagt, dass sie nicht wirklich besser sind, wenn sie solche Vergleiche machen. Und dass im Leben etwas anderes wichtig ist,bald nur das Alter der Mutter.

3 -Gefällt mir

G
gelbelilie
28.11.17 um 21:51


Ich finde es viel schöner älter Mutter zu werden. Man ist dann viel gelassener, steht mit beiden Beinen im Leben. Viele junge Mütter sind total überfordert.

5 -Gefällt mir

Anzeige
L
lavea_12263159
29.11.17 um 7:56

Liebe Herbstsonne, das geschilderte Pubertätsprogramm haben alle Eltern oder alleinerziehenden Mütter und da macht es wenig Unterschied, ob man da Mitte 40 oder Mitte 50 ist, finde ich. Klar, spätestens dann ist die letzte Romantik des Elternseins vorbei. Nichts ist immer toll und schön. Aber
ehrlich gesagt habe ich es mir schlimmer vorgestellt. Vielleicht habe ich Glück gehabt. Aber jünger zu sein würde mir persönlich nicht viel nützen um das durchzustehen.

7 -Gefällt mir

G
gelbelilie
29.11.17 um 9:08


Dein armes Kind. Wie schrecklich so eine Mutter so haben

5 -Gefällt mir

G
gelbelilie
30.11.17 um 9:20

Du vergleichst doch nicht etwa die Tatsache, dass ich meine Sexualität ausleben möchte damit, dass du dein Kind nicht willst und über das Kind im Internet ablästerst.
Was bist du nur für ein Mensch?!

1 -Gefällt mir

Anzeige
Y
yaa_18416908
23.06.19 um 18:11
In Antwort auf suse_12166961

HEY,
gibt es hier im Forum Mamas die mit 40 + nochmal Mama wurden ?
Mich würde interessieren, ob die Kinder merken, dass sie ältere Mütter haben, wie ihr damit umgeht und wie das Umfeld reagiert.

Hey, ich bin ein junges Mädchen von 51 Jahren und habe vor 5 Jahren eine gesunde und - wie ich finde - ziemlich coole Tochter zur Welt gebracht. Natürlich merkt sie nicht, dass ich älter bin, da ich noch ziemlich junggeblieben bin. Mein Umfeld hat fast durchweg positiv reagiert. 
LG Laila 

1 -Gefällt mir

M
maria_18394520
24.06.19 um 6:11
In Antwort auf yaa_18416908

Hey, ich bin ein junges Mädchen von 51 Jahren und habe vor 5 Jahren eine gesunde und - wie ich finde - ziemlich coole Tochter zur Welt gebracht. Natürlich merkt sie nicht, dass ich älter bin, da ich noch ziemlich junggeblieben bin. Mein Umfeld hat fast durchweg positiv reagiert. 
LG Laila 

Bist Du jetzt 50 oder 51? Im anderen Beitrag sagst Du 50. Kommt das nur mir komisch vor? 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
L
lecia_18405029
25.06.19 um 15:23
In Antwort auf yaa_18416908

Hey, ich bin ein junges Mädchen von 51 Jahren und habe vor 5 Jahren eine gesunde und - wie ich finde - ziemlich coole Tochter zur Welt gebracht. Natürlich merkt sie nicht, dass ich älter bin, da ich noch ziemlich junggeblieben bin. Mein Umfeld hat fast durchweg positiv reagiert. 
LG Laila 

Ich arbeite im Erziehungsbereich und ich habe festgestellt, dass gerade die älteren Mütter, auch Väter, mit den heutigen Ansprüchen für Erziehung und Gesellschaft teilweise überfordert sind. Teilweise habe ich auch schon gehört wie andere Eltern sagten, da kommt die Oma mit ihrem Kind.
Die Natur hat es eigentlich nicht vorgesehen, dass man in diesem alter noch kinder bekommt. Aber dank modener Medizin wird heute alles möglich gemacht.

 

Gefällt mir

A
arsen_18428157
28.06.19 um 14:42

Ich bin mit dreiundvierzig Mutter geworden. Wir konnten uns vorher ein Nest bauen und das Leben genießen. Leider konnte mein Mann unsere Tochter nicht mehr aufwachsen sehen. Das ist der Wehmutstropfen daran.

Gefällt mir

Anzeige
T
tonia_20039058
18.04.20 um 23:04
In Antwort auf arsen_18428157

Ich bin mit dreiundvierzig Mutter geworden. Wir konnten uns vorher ein Nest bauen und das Leben genießen. Leider konnte mein Mann unsere Tochter nicht mehr aufwachsen sehen. Das ist der Wehmutstropfen daran.

Ich bin mit 41 Mama geworden. Vater unbekannt und trotzdem ist mein Sohn das beste was mir passieren konnte.

Gefällt mir

ninirose
ninirose
01.05.20 um 21:30

Meine Mutter hat mich früh bekommen und ich bin auch jung Mutter geworden, so dass sie mit Mitte vierzig schon Oma ist.

Mit 39 haben meine Eltern selbst noch ein Kind bekommen, eine kleine Nachzüglerin, so dass mein Sohn und seine Tante zusammen aufwachsen können.

Meine Eltern haben mir eine schöne, unbeschwerte Kindheit ermöglicht und sie sind liebevolle Eltern für meine Schwester. Unabhängig von ihrem Alter.

Lebenswege verlaufen unterschiedlich. Wir sollten andere nicht dafür kritisieren oder verurteilen, wann sie Eltern werden, sondern uns gegenseitig unterstützen.

3 -Gefällt mir

Anzeige
ninirose
ninirose
01.05.20 um 21:32

Der These, dass ältere Mütter gelassener seien, kann ich nicht zustimmen.

1 -Gefällt mir

H
harley_20038872
02.05.20 um 13:19

Ich hoffe doch noch einmal Mutter werden zu können. Ich berichte dann. 

Gefällt mir

Anzeige
laurette120
laurette120
11.01.22 um 23:06

Meine Partnerin und ich haben kurz überlegt, ob einer von uns schwanger wird. Das hätte bedeutet, dass wir einen Samenspender brauchen würden. Da wir uns beide gewünscht hätten, dass das Baby zu beiden von uns körperlich verwandt wäre, brauchten wir einen männlichen Verwandten. Es gibt keine Männer auf ihrer Seite, aber mein Sohn war vollkommen willig. Dies hätte bedeutet, dass sie das Baby hätte tragen müssen, obwohl es für mich sinnvoller gewesen wäre, das Baby zu tragen, da sie die Hauptverdienerin ist. Am Ende haben wir uns dagegen entschieden. Ich wäre 60 gewesen, als das Kind erwachsen wurde. Außerdem sagte uns unsere Frauenärztin, dass die Schwangerschaft mit über 40 Jahren und da wir beide Raucherinnen sind, ein sehr hohes Risiko gewesen wäre.

Gefällt mir

Anzeige