Forum / Forum 50+

Auf einmal Lust auf "Dirty Talk"

Letzte Nachricht: 30. August um 23:00
benben
benben
28.05.21 um 15:42

Hallo Zusammen,

ich habe da mal eine Frage an euch. Ich bin jetzt in den frühen Fünfzigern, das Leben läuft prima, die Kinder sind aus dem Haus und in unserer Ehe stimmt auch alles (wenn auch der Sex nicht mehr ganz so häufig stattfindet - aber das ist nach 26 Jahren ja nicht unnormal).
Im Umgang mit meinen Mitmenschen sind Freundlichkeit und Empathie für mich eigentlich selbstverständlich.

Seit einiger Zeit habe ich nun Lust auf Sex (das ist normal) mit "Dirty Talk" (das auch???). Ich stelle mir vor, meine Wünsche sehr direkt verbal zu äußern und daß meine Frau ihre Wünsche auch genauso direkt von mir einfordert. 

Ist das "normal" - oder eher eine Midlife-Crisis? Wie ist das bei euch?

Und vor allem an euch Frauen: würdet ihr das eher abstoßend oder vielleicht doch auch ein wenig "sexy" finden?

Grüße, Ben

Mehr lesen

jessi_93
jessi_93
28.05.21 um 16:22

Ich bin lange nicht in Deinem Alter, aber das Äußern von Wünschen, ganz direkt, ist doch etwas sehr schönes.

Mir kommt es fast so vor, als ob Du Dich dafür schämst.

LG
Jessi 

2 -Gefällt mir

benben
benben
28.05.21 um 16:33
In Antwort auf jessi_93

Ich bin lange nicht in Deinem Alter, aber das Äußern von Wünschen, ganz direkt, ist doch etwas sehr schönes.

Mir kommt es fast so vor, als ob Du Dich dafür schämst.

LG
Jessi 

Na ja - schämen wär vielleicht zuviel - ich bin da eher sehr unsicher.

LG Ben

Gefällt mir

jessi_93
jessi_93
28.05.21 um 18:34
In Antwort auf benben

Na ja - schämen wär vielleicht zuviel - ich bin da eher sehr unsicher.

LG Ben

Was verunsichert Dich denn?

Es ist doch völlig normal, dass sich über die Jahre auch das Sexualverhalten ändert und auch die Vorlieben. Sonst wäre das (Sex-)Leben  doch auch etwas eintönig.

1 -Gefällt mir

benben
benben
31.05.21 um 13:37
In Antwort auf jessi_93

Was verunsichert Dich denn?

Es ist doch völlig normal, dass sich über die Jahre auch das Sexualverhalten ändert und auch die Vorlieben. Sonst wäre das (Sex-)Leben  doch auch etwas eintönig.

Meine Verunsicherung liegt nicht darin, daß sich die sexuellen Vorlieben ändern - sondern wie das so ankommen wird.

1 -Gefällt mir

S
sarahjo
03.06.21 um 11:52

Hallo, meine Situation ist ähnlich - nur bin ich w, 52 und mit meinem Mann 56 auch 26 Jahre zusammen und meinerseits ohne Affairen. Vorher habe ich mich schon etwas ausgetobt. Dann wollte ich aber auch Familie, alles in geordnete Bahnen bringen. So und jetzt - Haus, Job, Kinder - alles bestens, auch die Beziehung - eigentlich. Liebesleben ok - aber langweilig. Ob es meinem Mann auch so geht kann ich nur ahnen, darüber sprechen tun wir nicht. Ich würde gern "dirty talken" und habe es bei früheren Freunden geliebt, hatte oft Telefonsex und ähnliches. In letzter Zeit denke ich oft daran, traue mich aber nicht, bei meinem Mann den Anfang zu machen. Sei du doch mutiger, du siehst ja wie deine Frau reagiert. Ich fände es toll und würde selber total darauf abfahren. Jetzt in unserem Alter hat man doch oft wieder den Kopf frei für ein bisschen Pep. Wünsch dir Glück und Spaß und heiße Stunden! Berichte mal! LG Sarahjo

5 -Gefällt mir

quellbrunn
quellbrunn
03.06.21 um 14:33

Also mich törnt Dirty Talk total an. Frag doch mal deine Frau ob das was für sie wäre

4 -Gefällt mir

J
john-doe
04.06.21 um 8:50

Ob es ankommt kann dir keiner sagen.

Ich fürchte da hilft nur ein Gespräch mit deiner Frau.
Was ich nicht machen würde ist es einfach so beim Sex mal zu probieren,ohne Ankündigung.
Das wäre sicher sehr irritierend.
Ginge zumindest mit so. Mich würde das wahrscheinlich nicht verschrecken aber doch wundern und ich würde das eher für einen Joke halten  und lachen.

Zudem willst du ja nicht nur verbal auf den Putz hauen, sondern möchtest ja das sie auch einsteigt. Und das sollte plötzlich und spontan nach all den Jahren ... schwierig.

Ich denke ein Gespräch darüber, und dann auch wie deftig es werden darf, da sind die Temperamente sicher auch sehr unterschiedlich, wäre das der sicherste Weg nicht in ein Fettnäpfchen zu treten.

Ich bin kein Freund von: Es ist besser es zu versuchen und sich ggf. zu entschuldigen, als zu Fragen und ein Nein zu kassieren.

1 -Gefällt mir

benben
benben
04.06.21 um 15:42

Ihr habt da sicher recht ... ich werde erstmal das Gespräch suchen. Wird nur schwer, wenn man sonst über alles, aber nie über Sex redet. 

1 -Gefällt mir

S
sanjay_23348972
04.06.21 um 22:53
In Antwort auf benben

Ihr habt da sicher recht ... ich werde erstmal das Gespräch suchen. Wird nur schwer, wenn man sonst über alles, aber nie über Sex redet. 

Wenn ihr so lange zusammen seid und nie wirklich über Sex geredet habt, würde ich vorsichtig anfangen mit ansprechen und nicht mit der Tür ins Haus fallen. 
Es kann sein daß du dich beim Thema Sex weiter entwickelt hast, sie aber nicht. 

Gefällt mir

B
bin-neugierig1967
05.06.21 um 8:49
In Antwort auf sarahjo

Hallo, meine Situation ist ähnlich - nur bin ich w, 52 und mit meinem Mann 56 auch 26 Jahre zusammen und meinerseits ohne Affairen. Vorher habe ich mich schon etwas ausgetobt. Dann wollte ich aber auch Familie, alles in geordnete Bahnen bringen. So und jetzt - Haus, Job, Kinder - alles bestens, auch die Beziehung - eigentlich. Liebesleben ok - aber langweilig. Ob es meinem Mann auch so geht kann ich nur ahnen, darüber sprechen tun wir nicht. Ich würde gern "dirty talken" und habe es bei früheren Freunden geliebt, hatte oft Telefonsex und ähnliches. In letzter Zeit denke ich oft daran, traue mich aber nicht, bei meinem Mann den Anfang zu machen. Sei du doch mutiger, du siehst ja wie deine Frau reagiert. Ich fände es toll und würde selber total darauf abfahren. Jetzt in unserem Alter hat man doch oft wieder den Kopf frei für ein bisschen Pep. Wünsch dir Glück und Spaß und heiße Stunden! Berichte mal! LG Sarahjo

hmmm...ja... ich liebe als Mann auch heute noch Dirty Talk... und bin 54,,, hatte mich anfangs bei meiner Frau auch nicht getraut.. .Aber nach einer Feier vor Jahren, als wir ein wenig angetrunken nach Hause kamen und dann Sex hatten, war ich so enthemmt, da habe ich dirty talk gemacht und viel schmutziges gesagt... Sie hat es geliebt.. seit dem gehört das beim Sex dazu...

Leider hätte ich nur viel öfters Sex..... aber das ist ein anderes Thema...

1 -Gefällt mir

M
moni50
28.06.21 um 7:34
In Antwort auf bin-neugierig1967

hmmm...ja... ich liebe als Mann auch heute noch Dirty Talk... und bin 54,,, hatte mich anfangs bei meiner Frau auch nicht getraut.. .Aber nach einer Feier vor Jahren, als wir ein wenig angetrunken nach Hause kamen und dann Sex hatten, war ich so enthemmt, da habe ich dirty talk gemacht und viel schmutziges gesagt... Sie hat es geliebt.. seit dem gehört das beim Sex dazu...

Leider hätte ich nur viel öfters Sex..... aber das ist ein anderes Thema...

Ist doch normal mein Liebesspiel seine Wünsche und Gefühle zu äußern.Der Partner oder Partnerin sollte doch wissen was einen Gut tut.

1 -Gefällt mir

U
user20214
04.07.21 um 13:46

Bei meiner Frau scheint es , wenn sie erregt ist , einen zusätzlichen Kick zu geben, wenn ich dann sie Mal als eine  Schlampe bezeichne, dass auf wenn sie andere Männer so sehen würden, gleich geil wären usw ... Sie erregt es aber sie erwidert es kaum .... Man muss dazu sagen, dass wir sonst sehr respektvoll miteinander umgehen und dies nicht der normale Wortschatz ist....

1 -Gefällt mir

M
mirna_22103102
08.07.21 um 3:53

Es gibt doch heute das wundervolle " whats app " da kann man doch so ganz langsam anfangen zb " Schatz du hast heute morgen toll gerochen "   oder " deine neue Leggins turnen mich schon an " usw usw und dann langsam hochfahren. Ich finde solche nette Nachrichten toll und nach oben gibt es keine Grenzen.

1 -Gefällt mir

J
john-doe
08.07.21 um 18:03
In Antwort auf mirna_22103102

Es gibt doch heute das wundervolle " whats app " da kann man doch so ganz langsam anfangen zb " Schatz du hast heute morgen toll gerochen "   oder " deine neue Leggins turnen mich schon an " usw usw und dann langsam hochfahren. Ich finde solche nette Nachrichten toll und nach oben gibt es keine Grenzen.

Es muss aber auch authentisch sein. 
Wenn plötzlich nach soundso vielen Jahren aus der hohlen Hand plötzlich so eine Nachricht kommt, kann das auch irritieren.

Ich würde wahlweise denken: hä, was will er denn jetzt oder denken der will mich veräppeln.
Das wär umgekehrt aber das gleiche. Das würde gar nicht zu uns passen.

Gefällt mir

J
john-doe
08.07.21 um 18:07
In Antwort auf john-doe

Es muss aber auch authentisch sein. 
Wenn plötzlich nach soundso vielen Jahren aus der hohlen Hand plötzlich so eine Nachricht kommt, kann das auch irritieren.

Ich würde wahlweise denken: hä, was will er denn jetzt oder denken der will mich veräppeln.
Das wär umgekehrt aber das gleiche. Das würde gar nicht zu uns passen.

... Sie würde wahlweise denken ... 

Gefällt mir

jessi_93
jessi_93
16.07.21 um 23:16
In Antwort auf benben

Ihr habt da sicher recht ... ich werde erstmal das Gespräch suchen. Wird nur schwer, wenn man sonst über alles, aber nie über Sex redet. 

Und?

Schon das Gespräch gehabt?

Gefällt mir

U
user193562124
18.07.21 um 23:12

Ohne die Diskussion und den innigen Austauch genauer verfolgt zu haben, das Bedürfnis nach
"Auf einmal Lust auf "Dirty Talk" habe ich nicht selten erlebt, auch von reiferen Frauen. Aber, ja aber....
Hinter dem "ABER" stecken diverse Erfahrungen, Dialoge und Erlebnisse.....
Wer neugierig geworden ist, was wohl damit gemeint ist, darf sich gerne erkundigen. 

Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
24.10.21 um 14:35

Ist bei meiner Frau und mir genauso. Wir haben 20 Jahre lang nicht über Sex geredet und sind jetzt in kurzer Zeit da richtig aufgetaut diesbezüglich. Ich würde es nicht unbedingt als "Dirty Talk" bezeichnen, aber wir können Wünsche und Phantasien jetzt ziemlich direkt artikulieren. Aner irgendjemand muß den Anfang machen und sich trauen. Also am Besten Du. Vielleicht wartet Deine Frau ja nur darauf. War jedenfalls bei uns so. Also Mut lohnt sich !
 

Gefällt mir

V
vanessajune
26.02.22 um 13:31

Das würde ich mir auch sehr wünschen, etwas mehr Talk beim Sex. 
Dass wir gegenseitig konkret Wünsche äußern. Tue mich da ebenfalls schwer, meine Bedürfnisse klar zu formulieren.
Nach Jahre der Schweigsamkeit nicht so einfach.

Gefällt mir

dionysos
dionysos
26.02.22 um 17:28

Bin ein absoluter Fan von DT,  wie weit es dirty wird, ist immer Stimmungs- und Partnerabhängig. Und wenn man es erst neu entdeckt, immer vortasten, nie zu deftig beginnen, erst mal die Reaktion abwarten, und man kann ja dann schön steigern😉, so kann aus dem anfänglich süßen Po ein geiler Arsch werden. 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sanftundsinnlich
27.02.22 um 11:51
In Antwort auf vanessajune

Das würde ich mir auch sehr wünschen, etwas mehr Talk beim Sex. 
Dass wir gegenseitig konkret Wünsche äußern. Tue mich da ebenfalls schwer, meine Bedürfnisse klar zu formulieren.
Nach Jahre der Schweigsamkeit nicht so einfach.

Redet Ihr denn gar nichts beim Sex ? War bei uns wie gesagt auch lange so. Aber Lovely Talk finden wir jetzt doch sehr schön, auch wenn die Wörter in der Erregung manchmal nicht so druckreif sind. Muß man sich aber überwinden. Fällt mir vielleicht etwas leichter als meiner Frau.

Gefällt mir

dionysos
dionysos
27.02.22 um 12:44
In Antwort auf vanessajune

Das würde ich mir auch sehr wünschen, etwas mehr Talk beim Sex. 
Dass wir gegenseitig konkret Wünsche äußern. Tue mich da ebenfalls schwer, meine Bedürfnisse klar zu formulieren.
Nach Jahre der Schweigsamkeit nicht so einfach.

Leicht beginnen, langsam vortasten, auchKomplimente machen hilft

Gefällt mir

G
garvan_26256169
27.02.22 um 17:58

Dirty Talk ist so etwas wunder- wunderschönes.................
Turnt sehr sehr an..............

1 -Gefällt mir

L
leblue
28.02.22 um 7:20

Dirty Talk ist doch was schönes, vorallem mit wenn die Partnerin auch mit macht. Kann auch gerne aus "Vorspiel “ während des Tages genutzt werden ..

Gefällt mir

V
vanessajune
28.02.22 um 7:26
In Antwort auf dionysos

Leicht beginnen, langsam vortasten, auchKomplimente machen hilft

Und welche Komplimente hört "Mann" gern? Zu dem was er gerade tut? Mit der Aufforderung in Dirty Talk DAS zu intensivieren, meinst du es so?

Gefällt mir

V
vanessajune
28.02.22 um 7:37
In Antwort auf sanftundsinnlich

Redet Ihr denn gar nichts beim Sex ? War bei uns wie gesagt auch lange so. Aber Lovely Talk finden wir jetzt doch sehr schön, auch wenn die Wörter in der Erregung manchmal nicht so druckreif sind. Muß man sich aber überwinden. Fällt mir vielleicht etwas leichter als meiner Frau.

In früheren, natürlich kürzeren, Beziehungen ist mir das immer sehr leicht gefallen. Da hat man aber auch noch keinen jahrelangen Alltag miteinander geteilt. Ich würde das gern wieder aktivieren, finde es aber schwierig - gerade bei den nicht druckreifen Wörtern...

Gefällt mir

L
leblue
28.02.22 um 8:24
In Antwort auf vanessajune

In früheren, natürlich kürzeren, Beziehungen ist mir das immer sehr leicht gefallen. Da hat man aber auch noch keinen jahrelangen Alltag miteinander geteilt. Ich würde das gern wieder aktivieren, finde es aber schwierig - gerade bei den nicht druckreifen Wörtern...

Du kannst ja langsam in direkt anfangen gerade auch WhatsApp eignet sich hervorragend dazu ...

Gefällt mir

dionysos
dionysos
28.02.22 um 15:01
In Antwort auf vanessajune

Und welche Komplimente hört "Mann" gern? Zu dem was er gerade tut? Mit der Aufforderung in Dirty Talk DAS zu intensivieren, meinst du es so?

Zum Beispiel mal sagen : du bist heute so intensiv.. sage ich auch bei Frauen, wenn sie wild reiten z Bsp., schöner Steifer heute, heute bist du aber richtig geil und ich auch, so halt, bis hin zu Wünsche , vielleicht, wenn er sich daran gewöhnt hat,... leck mich, los oder was du gerade magst..  

Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
05.03.22 um 11:51
In Antwort auf vanessajune

In früheren, natürlich kürzeren, Beziehungen ist mir das immer sehr leicht gefallen. Da hat man aber auch noch keinen jahrelangen Alltag miteinander geteilt. Ich würde das gern wieder aktivieren, finde es aber schwierig - gerade bei den nicht druckreifen Wörtern...

Hast Du Dich denn da jetzt schonmal getraut ? Und wenn ja, wie reagiert Dein Partner darauf ? Wenn Du das früher schon öfters gemacht hast, ist es vielleicht gar nicht so schwer. Wichtig ist ja immer, wie der Partner dazu steht. Könnt Ihr Euch darüber unterhalten ?

Gefällt mir

V
vanessajune
05.03.22 um 13:28
In Antwort auf sanftundsinnlich

Hast Du Dich denn da jetzt schonmal getraut ? Und wenn ja, wie reagiert Dein Partner darauf ? Wenn Du das früher schon öfters gemacht hast, ist es vielleicht gar nicht so schwer. Wichtig ist ja immer, wie der Partner dazu steht. Könnt Ihr Euch darüber unterhalten ?

Nein, darüber unterhalten können wir uns nicht. Ich will das auch nicht planen.
Es muss einfach spontan passen und dann gesagt werden. Da muss ja auch eine gewisse Erregung da sein, damit es gut rüberkommt...

1 -Gefällt mir

dionysos
dionysos
05.03.22 um 13:52
In Antwort auf vanessajune

Nein, darüber unterhalten können wir uns nicht. Ich will das auch nicht planen.
Es muss einfach spontan passen und dann gesagt werden. Da muss ja auch eine gewisse Erregung da sein, damit es gut rüberkommt...

Nur das spontane, aus Erregung gesprochene Wort, ist am ehrlichsten für sich und den Partner. Ist der Sex so, passt Wort xx nicht, was in anderer Art genau richtig ist. Sowie beim Sex , der ist oder sollte einer  Stimmung, Erregung folgen, ist ja nicht so, das Dienstag Doggytag ist, weil es im Kalender steht. Bei Trockenübungen vögeln sagen, ist anders, als beim vögeln vögeln sagen.   

Gefällt mir

J
jarik_27673644
31.05.22 um 10:40

Bei uns hat Dirty Talk relativ spät und ganz langsam angefangen: erst ein paar Textnachrichten mit eindeutigen Anspielungen, dass man sich jetzt Sex wünscht oder wie sehr man sich am Abend auf die gemeinsamen Stunden freut. Dann haben wir angefangen, beim Sex zu reden wie "mach weiter so", "hör bitte nicht auf". Mittlerweile ... (bleibt unser Geheimnis)

Gefällt mir

graftat
graftat
04.07.22 um 16:58

Der amerikanische Autor David Schnarch thematisiert in seinen Büchern genau dieses Problem, wenn die Partner in Paarbeziehungen nicht offen miteinander sprechen und der Sex darunter leidet.
Vielleicht hift Dir die Lektüre?

Gefällt mir

graftat
graftat
04.07.22 um 17:03

Das berühmte Warten auf "die perfekte Gelegenheit" oder "gute Fee" ......
Viel Spass beim Verpassen des kurzen Lebens!!

Im Ernst: Wovor hast Du Angst?? Würdest DU im umgekehrten Fall sofort Deine Koffer packen, wenn Dein Mann irgendeinen Vorschlag machen würde, Dir meinetwegen gestehen würde, dass er auf Krankenschwester-Kostüme steht?
So eine Offenehit ist doch ein Liebsbeweis. Und ein möglicher Auftakt für Dein anregenden Austausch der Fantasien - bis sich was gemeinsames findet.

Gefällt mir

graftat
graftat
05.07.22 um 11:37
In Antwort auf sarahjo

Hallo, meine Situation ist ähnlich - nur bin ich w, 52 und mit meinem Mann 56 auch 26 Jahre zusammen und meinerseits ohne Affairen. Vorher habe ich mich schon etwas ausgetobt. Dann wollte ich aber auch Familie, alles in geordnete Bahnen bringen. So und jetzt - Haus, Job, Kinder - alles bestens, auch die Beziehung - eigentlich. Liebesleben ok - aber langweilig. Ob es meinem Mann auch so geht kann ich nur ahnen, darüber sprechen tun wir nicht. Ich würde gern "dirty talken" und habe es bei früheren Freunden geliebt, hatte oft Telefonsex und ähnliches. In letzter Zeit denke ich oft daran, traue mich aber nicht, bei meinem Mann den Anfang zu machen. Sei du doch mutiger, du siehst ja wie deine Frau reagiert. Ich fände es toll und würde selber total darauf abfahren. Jetzt in unserem Alter hat man doch oft wieder den Kopf frei für ein bisschen Pep. Wünsch dir Glück und Spaß und heiße Stunden! Berichte mal! LG Sarahjo

Am besten ist es, 1. nicht den Partner direkt anzusprechen, sondern einfach Ich-Botschaften zu senden (Wow, ich liebe diese breiten schultern, sieht heiß aus.) und 2. nicht gleich mit wilden sexuellen Auffordunrungen ins Haus zu platzen, sondern sanft zu starten, so dass der Partner ggf nicht überfordert ist (Ich habe heute von Dir geträumt, wir waren allein an einem Strand ...).

Die meisten Paare unterschätzen, wie lässig oder gar interssiert ihre Partner sind. Aber selbst, wenn nicht - was ist das Schlimmste, was passieren kann: "Du redest ja ganz schön vulgär!" "Ja, Schatz, das macht mich an." "Hast du früher auch nicht gemacht." "Stimmt, da war ich zu verklemmt. Jetzt bin ich mutiger." "So kenne ich dich gar nicht." "Ja, früher hatte ich Angst, zu vulgär zu wirken. Aber ich muss immer daran denken."

Habe Mut, das Eis zu brechen. Zur Not starte einfach selbst und erwarte nicht, dass Dein Mann Deine Leidenschaft 1:1 teilt und erwiedert. Deswegen kannst Du zu Deiner speziellen Leidenschaft aber stehen. Er wird ja auch irgendeine spezielle Vorliebe haben, vielleicht Pornos zu gucken.

1 -Gefällt mir

graftat
graftat
05.07.22 um 11:45

1. Hast Du so eine schlechte Meinung von Deiner Frau, dass Du befürchtest, sie würde Dich bei dieser Frage an sie gerichtet direkt verdammen?
2. Wertest Du DEINE spezielle Fantasie so wenig, dass Du sie nicht offen bekennen magst? Zählt nur, was sie mag?
3. Ist vielleicht nicht sie die Person, die vor der "harte Wahrheit Deiner Fantasien" geschützt werden muß, sondern Du bist einfach ein Angsthase, offen Dinge anzusprechen und für Deine Meinung einzustehen!?

Ich wette, Du hast mehr Angst vor ihrer Reaktion (möglicher Ablehnung), als dass sie Deine "Beichte" schockieren würde

Wenn Du etwas haben willst, das Du bisher nicht hattest, mußt Du wohl etwas tun, was Du bisher nie getan hast!!
Spuck's aus, 10 Sekunden Angst .... Du wirtst stauen, wie wenig gefährlich es ist und wie gut es stattdessen tu, einfach ehrlich zu sein.

1 -Gefällt mir

L
lione55
28.08.22 um 16:34

Ich glaube mich würde es erregen, auch wenn ich es noch nie versucht habe

Gefällt mir

graftat
graftat
29.08.22 um 0:28
In Antwort auf lione55

Ich glaube mich würde es erregen, auch wenn ich es noch nie versucht habe

Das ließe sich ja nun leicht herauskriegen ...

Gefällt mir

dionysos
dionysos
30.08.22 um 23:00
In Antwort auf lione55

Ich glaube mich würde es erregen, auch wenn ich es noch nie versucht habe

Langsam beginnen, vielleicht erst mal im Kopf, beim Sex.. dann kannst du es mal ausscprechen , möglich wenn du es mal selber machst, erschrick nicht, wenn  der Kopf Sätze formuliert, mußt du sie nur auf die Zunge legen. Kannst sie vielleicht auch am Anfang nur hauchen.. hilft, ich habe auch es erst lernen müssen, mit einer Frau, die es genießen konnte und wollte.

1 -Gefällt mir