Home / Forum / Forum 50+ / Dating mit einem Amerikaner

Dating mit einem Amerikaner

6. November 2019 um 20:40 Letzte Antwort: 22. November 2019 um 20:06


Hallo Ihr Lieben,
ich bin gerade etwas verwirrt in Bezug auf ein potenzielles Date mit einem Amerikaner.

Wir haben uns im Internet auf einer Dating Plattform kennengelernt. Für eine kurze Zeit haben wir jeden Tag geschrieben. Dann stand das Datum des Dates fest (er wohnt in einer anderen Stadt). Ich konnte nicht gleich, er auch nicht.
Dann waren sowohl er als auch ich am WE beschäftigt. Danach hab ich kaum bis nichts mehr von ihm gehört, gelesen.

Ich hab dann sein Verhalten kritisiert "... . wäre gut gewesen wenn …". Danach kam von ihm: Don't over think, just releax. Ok.

Das war vor etwa einer Woche. Seitdem - nichts. Das Date wäre am WE.
Findet es noch statt? Eher nicht würde ich sagen nach einer Woche Funkstille.
Oder???
Ich finde, er hätte wenigsten absagen können/sollen.

Ich hab da keine Erfahrung.
Danke für Euer Feedback
Coco

PS: wir sind beide 50+
 

Mehr lesen

9. November 2019 um 17:32

Hallo Coco, hat er sich nochmal gemeldet?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2019 um 20:52

Hallo,

er hat sich (na klar!) nicht gemeldet. und hat auch nicht abgesagt. Aber das war eh schon klar.
Er hat mich auf der Dating-Seite blockiert. Staun. Das wäre nicht nötig gewesen. Ich hätt eh nicht nochmal geschrieben.....
Schon komisch, das ganze...

Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder ist er mehrspurig unterwegs und eine andere hat besser gepasst. Dagegen spricht, dass er mich blockiert hat.

Oder: ich hab zu viel kritisiert oder so. Ich hatte vorher schon mal ich einer Mail geschrieben, dass ich bei einem Thema anderer Meinung bin. Ev. war das alles zusammen schon nicht sein Ding. 
Na ja, die Zeiten wo frau sich nur nach mann richtet, ist vorbei. 

Schönen Abend
Co.

PS: Ich dachte, es kennt sich jemand mit Amerikaner aus. Hätte ja sein können, das die Signale anderswo anders gedeutet werden könnten.
Es haben sich 2 Personen per PN gemeldet. Danke Euch.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. November 2019 um 22:14

Hallo coco1308,
sei doch froh, dass sich dieser "Amerikaner" in der Lüft aufgelöst hat.
Ich habe vor kurzem ein Beitrag im Fernsehn über Niggirianische Heiratsbetrüger gesehen, die sich auf deutschen Singlebörsen auf der Suche nach älteren Frauen befinden und sich als "Amerikaner" ausgeben. Das Ziel ist dabei die "naive" liebeshungrige Frau auszunehmen.
Also, sei froh darüber, dass "er" sich nicht mehr meldet, denn du bist wahrscheinlich kein "gold fish" für ihn geworden.
Alles gute,
Blaukorn21
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2019 um 20:06
In Antwort auf coco1308


Hallo Ihr Lieben,
ich bin gerade etwas verwirrt in Bezug auf ein potenzielles Date mit einem Amerikaner.

Wir haben uns im Internet auf einer Dating Plattform kennengelernt. Für eine kurze Zeit haben wir jeden Tag geschrieben. Dann stand das Datum des Dates fest (er wohnt in einer anderen Stadt). Ich konnte nicht gleich, er auch nicht.
Dann waren sowohl er als auch ich am WE beschäftigt. Danach hab ich kaum bis nichts mehr von ihm gehört, gelesen.

Ich hab dann sein Verhalten kritisiert "... . wäre gut gewesen wenn …". Danach kam von ihm: Don't over think, just releax. Ok.

Das war vor etwa einer Woche. Seitdem - nichts. Das Date wäre am WE.
Findet es noch statt? Eher nicht würde ich sagen nach einer Woche Funkstille.
Oder???
Ich finde, er hätte wenigsten absagen können/sollen.

Ich hab da keine Erfahrung.
Danke für Euer Feedback
Coco

PS: wir sind beide 50+
 

Amerikaner daten oft parallel.

Gibt viele ungeschriebene Gesetze in den USA. Fängt ja schon in den Sororiteis und Fraternities an.

Und "The Rules" ist halt in den USA eine Art Verhaltensvorschrift ...


 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest