Home / Forum / Forum 50+ / Frauen Ü50 nicht mehr interessant für Männer?

Frauen Ü50 nicht mehr interessant für Männer?

3. Oktober 2019 um 12:49 Letzte Antwort: 7:12

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Mehr lesen

3. Oktober 2019 um 19:24

Eine Frau  zwischen 50 und 60 ist doch heute im besten Alter. 

7 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2019 um 10:28

.. gibt nichts schneres als frau 50+...50++..👍🏻😅

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2019 um 10:37
In Antwort auf rentner

.. gibt nichts schneres als frau 50+...50++..👍🏻😅

Recht hast Du!  Dazu sind sie erfahren 

2 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2019 um 13:36

Darf ich fragen, wie alt Ihr seid? Weil ich hab das Gefühl, das Alter ist fast nur für Männer interessant, die selbst schon 10-20 Jahre älter sind. Die Männer meines Alters, die ich kenne, interessieren sich nur für Frauen zwischen 25-35. Nur die, die keine Kinder wollen, suchen zwangsläufig ab 40, aber bitte auch nicht älter als "Mann" selbst ist. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2019 um 15:38

Als Mann bin selbst in den 50ern, aber zurück blickend ich muss sagen, dass mich rein körperlich (bis zu meinem 45 Lebensjah) Frauen um die Ende 20 magisch angezogen haben. In einem britischen Joural stand einmal, dass das genetisch bedingt sei, aufgrund der Fruchtbarkeit.

Gender Theorien würden dem wohl widersprechen.

Frauen über 40 sind diejenigen, die am anbetungswürdigsten sind, denn sie wissen was sie wollen und können richtig attraktiv sein. Da stimmt dann das Gesamtpaket.

Von den Frauen ab 50, die ich kenne finde ich diejenigen, die Sport machen und sich auch sonst am gesellschaftlichen Leben beteiligen auch sehr attraktiv. Man merkt ihnen an, dass sie sich bemühen mitten im Leben zu stehen, achten auf sich und strahlen, grad wenn sie auch noch wortgewandt sind echte Würde aus.

Diejenigen Frauen und Männer, für die Essen, Fernsehquiz, bequemer Schlabberlook und Pauschal Urlaub die Highlights sind, werden sich schwer tun, denn auch die erwarten einen attraktiven Partner, ohne sich die Mühe zu machen selbst attraktiv zu sein.

Attraktiv heißt ja „anziehend“ und das gilt in mehrere Richtungen. Ein Lächeln, Zuvorkommenheit, Gelassenheit, uvm. 

Und ich hab in Berlin viele Frauen gesehen, die sogar im Minirock unterwegs waren. Etwas Verwegenheit gehört auch dazu.

So, ich schau jetzt mal selbst in den Spiegel 😉



 

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
4. Oktober 2019 um 17:06
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Ich bin noch U 50, etwa in deinem Alter, und kann deine Aussage so nicht bestätigen. Ich kenne sehr attraktive Frauen Ende 50, die, wie man so schön sagt" nicht von der Bettkante stoßen würde".  Es gibt auch 30jährige Schlaftabletten wo das der Fall sein könnte. Gerade die reiferen Frauen, die genau wissen was sie wollen, sind doch sehr interessant. Der einzigste Nachteil, bei uns Männern übrigens auch, die Haut einer 30jährigen ist eben mit der einer 50jährigen nicht zu vergleichen...
Also mach dir keine großen Gedanken, der "Heiratsmarkt" ist groß  und vielfältig.
 

2 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
5. Oktober 2019 um 7:09

Eins wurde hier gar nicht erwähnt:

Die Auswahl an attraktiven und vor allem sexuell aktivenMännern geht ja auch ab 50 enorm nach unten.

Während Frauen wesentlich mehr auf sich achten, neigen viele Männer dazu statt einen Sixpack zu trainieren mit dem Sixpack am Grill zu stehen.

Also: Wenn dann an besten in der Muckibude suchen. Gefahrlos gucken was einer gefällt. Denn sportlich aktive Männer haben weniger erektile Störungen. Und by the way, sportlich aktive Frauen sollen auch häufiger intensive Orgasmen haben.

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2019 um 12:45
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Hallo und guten Tag

ich selbst bin 52 und habe kein Interesse an Frauen in einem Alter von unter 50. 

In meinen Augen haben ältere Frauen eine gewisse Ausstrahlung.  Die Lebenserfahrung kommt auch noch hinzu. 

Frau / Mann sollte sich nur nicht gehen lassen und sich und den Körper aufgeben. 

Wenn man sich wohl fühlt, ist das Alter egal. 

LG
 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2019 um 16:32
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

eine sehr gepflegte frau in diesem alter ist mega   ))))

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. Oktober 2019 um 17:31

naja hier merkt man wieder wie die älteren frauen versuchen sich die realität so hinzudrehen wie es ihnen passt. ist doch klar dass frauen mit 50 nicht mehr so attraktiv sind. deswegen wollen die männer solche frauen auch nicht so gerne haben und lieber eine jüngere. ich bin zb noch jung deswegen stehen auch die mänenr auf mich

4 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
20. Oktober 2019 um 15:42

Das sich selbst Jünger-fühlen oder Jünger-machen ist sinnlos, würde ich sagen. Mit ü50 wird man von der Natur immer schneller aus dem Fortpflanzungs- und Partnerschaftsreigen gezogen. Alterserscheinungen nehmen zu und werden deutlicher. 
Ich kann mit gleichaltrigen Frauen auch nichts mehr anfangen. Es gibt erheblich attraktivere, weil jüngere Alternativen. Das ist der Lauf der Dinge, den man nicht ändern kann.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
23. Oktober 2019 um 22:34
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Also wenn ich auf alles was geschrieben oder behauptet wird etwas geben würde, kann ich gleich aufhören damit. Sowas ist doch sehr individuell. Ich persönlich als Mann über 50 denke da wohl anders als die meisten. Aber auch als ich 30 war, fand ich Frauen die älter waren als ich spannender. Nicht weil ich per se auf ältere stehen würde sondern wie die Frauen eben waren. Eine Frau über 50 weiss mit Sicherheit was Sie nicht will und genau das macht es aus. Zumindest die meisten. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
23. Oktober 2019 um 23:35
In Antwort auf oldandugly

Darf ich fragen, wie alt Ihr seid? Weil ich hab das Gefühl, das Alter ist fast nur für Männer interessant, die selbst schon 10-20 Jahre älter sind. Die Männer meines Alters, die ich kenne, interessieren sich nur für Frauen zwischen 25-35. Nur die, die keine Kinder wollen, suchen zwangsläufig ab 40, aber bitte auch nicht älter als "Mann" selbst ist. 

na, ich glaube aber schon, dass es davon abhängt, wonach gesucht wird.

Wer es nur auf das rein Körperliche abgesehen hat, wird sich wohl eher umschauen, nach knackigem ''Gemüse''. Das gute Aussehen ist relativ.

Was eine Frau ü 50 attraktiv sein lässt, das ist eher jugendliche Frische mit Humor und Charme - darin sind sie den jüngeren Frauen tatsächlich überlegen - sie weiß nämlich schon, was Männer mögen  

Wer das nicht hat, der hatte es auch früher schon nicht. Das ist jedenfalls das, was mir immer wieder aufgefallen ist.

Gefällt mir 3 - Hilfreiche Antworten !
24. Oktober 2019 um 10:05
In Antwort auf gabriela1440

na, ich glaube aber schon, dass es davon abhängt, wonach gesucht wird.

Wer es nur auf das rein Körperliche abgesehen hat, wird sich wohl eher umschauen, nach knackigem ''Gemüse''. Das gute Aussehen ist relativ.

Was eine Frau ü 50 attraktiv sein lässt, das ist eher jugendliche Frische mit Humor und Charme - darin sind sie den jüngeren Frauen tatsächlich überlegen - sie weiß nämlich schon, was Männer mögen  

Wer das nicht hat, der hatte es auch früher schon nicht. Das ist jedenfalls das, was mir immer wieder aufgefallen ist.

"Jugendliche Frische mit Humor und Charme" habe ich bei Frauen ü50 kaum je gefunden. Wie sollte man mit ü50 denn auch jugendlich frisch sein? Was ich bei dieser Alterskohorte weit eher gefunden habe, ist Gestöhne über Wechseljahre, über die Schlechtigkeit der Männer im Speziellen und der Welt im Allgemeinen sowie die teilweise torschlusspanikhafte Suche nach einem Mann, der finanziell erstklassig dasteht. 
Insgesamt habe ich bei Frauen ü50 keine Vorteile gegenüber einer Frau mit 25 finden können.

4 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
26. Oktober 2019 um 17:29
In Antwort auf ogden_18711663

"Jugendliche Frische mit Humor und Charme" habe ich bei Frauen ü50 kaum je gefunden. Wie sollte man mit ü50 denn auch jugendlich frisch sein? Was ich bei dieser Alterskohorte weit eher gefunden habe, ist Gestöhne über Wechseljahre, über die Schlechtigkeit der Männer im Speziellen und der Welt im Allgemeinen sowie die teilweise torschlusspanikhafte Suche nach einem Mann, der finanziell erstklassig dasteht. 
Insgesamt habe ich bei Frauen ü50 keine Vorteile gegenüber einer Frau mit 25 finden können.

na logisch - gegenüber einer 50-jährigen +Erfahrung

muss im Prinzip eine 25-jährige ''glänzen'',

denn sie weiß ja noch nicht, was auf sie zukommt -sie hat es quasi noch ''vor sich'' !

Während die Ältere sich hoffentlich bei ihrer Wahl an ihre Erinnerungen erinnert

2 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2019 um 9:12

Also ganz so ahnungslos sind 25-jährige Frauen im Allgemeinen ja nicht. Und die Erinnerungen und Erfahrungen einer ü50-jährigen sind möglicherweise eher hinderlich für eine glückliche Beziehung. Fazit: Aber jede oder jeder wie sie oder er will. Wenn´s passt, dann passt´s! Und wenn nicht, dann halt nicht.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Oktober 2019 um 15:37

Meine Frau wird jetzt 50 und hat einen unglaublich attraktiven Körper. Und sie ist wahnsinnnig gut "im Bett".

1 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
28. Oktober 2019 um 15:54
In Antwort auf tomaz_18730522

Meine Frau wird jetzt 50 und hat einen unglaublich attraktiven Körper. Und sie ist wahnsinnnig gut "im Bett".

Das glaub ich Dir gerne....und ich freue schaue da nicht pessimistisch in die Zukunft, sondern eher positiv

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Oktober 2019 um 13:30

hihi... und die ''Mädelz'' sind vollkommen stolz auf Euch Männerse, wenn sie solche Kommentare lesen dürfen !

Da jibbet ein 'Extra-Bonus ..ähhh.. Bonbon ..oder war das ein Küssken ? Wie jing denn datt noch mal ??

~

3 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Oktober 2019 um 13:56
In Antwort auf gabriela1440

hihi... und die ''Mädelz'' sind vollkommen stolz auf Euch Männerse, wenn sie solche Kommentare lesen dürfen !

Da jibbet ein 'Extra-Bonus ..ähhh.. Bonbon ..oder war das ein Küssken ? Wie jing denn datt noch mal ??

~

.. und ich bin auch voll der mehrheitlichen männer meinung hier...gibt überhaupt nichts schöneres.. besseres.. interessanteres als frauen 50+.. finde sogar ++.. und +++.. extrem schön...😊🤗

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Oktober 2019 um 14:04
In Antwort auf lena_18639448

.. und ich bin auch voll der mehrheitlichen männer meinung hier...gibt überhaupt nichts schöneres.. besseres.. interessanteres als frauen 50+.. finde sogar ++.. und +++.. extrem schön...😊🤗

Glaub mir, lieber Mitforist, es gibt schöneres, besseres und interessanteres als Frauen ü50. - Meine Meinung ist unmaßgeblich, beruht aber auf Erfahrung und der Möglichkeit des Vergleichs. 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
29. Oktober 2019 um 14:19
In Antwort auf ogden_18711663

Glaub mir, lieber Mitforist, es gibt schöneres, besseres und interessanteres als Frauen ü50. - Meine Meinung ist unmaßgeblich, beruht aber auf Erfahrung und der Möglichkeit des Vergleichs. 

.. danke für deine erklärung.. aber ich bleibe trotzdem bei meiner meinung..beruhend auf erfahrung und der möglichkeit des vergleichs..😉

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Oktober 2019 um 14:27
In Antwort auf lena_18639448

.. danke für deine erklärung.. aber ich bleibe trotzdem bei meiner meinung..beruhend auf erfahrung und der möglichkeit des vergleichs..😉

Zum Glück für uns alle gibt´s auf dieser Welt so viele verschiedene Vorlieben und Neigungen. Deswegen kommt keiner zu kurz und alle kommen früher oder später auf ihre Kosten. 

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
29. Oktober 2019 um 14:35
In Antwort auf ogden_18711663

Zum Glück für uns alle gibt´s auf dieser Welt so viele verschiedene Vorlieben und Neigungen. Deswegen kommt keiner zu kurz und alle kommen früher oder später auf ihre Kosten. 

..sehr weise..👏👏👏

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. Oktober 2019 um 15:59

Den Titel des Thread könnte man genauso gut ummünzen: mit jedem Jahr ü 50 werden auch Männer uninteressanter für die Frauen. Irgendwann ist die beste Zeit halt vorbei und man/frau tut gut daran, sich damit zu arrangieren und nicht zum völligen Misanthropen zu mutieren.

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2019 um 9:57
In Antwort auf mouchoir

Den Titel des Thread könnte man genauso gut ummünzen: mit jedem Jahr ü 50 werden auch Männer uninteressanter für die Frauen. Irgendwann ist die beste Zeit halt vorbei und man/frau tut gut daran, sich damit zu arrangieren und nicht zum völligen Misanthropen zu mutieren.

Seltsamerweise habe ich (m, ü50) die gegenteilige Erfahrung gemacht. Das Interesse junger Frauen nimmt eher zu als ab. Und das, obwohl ich mich keineswegs "10 jünger fühle" oder gar mache. Entspannte Aufrichtigkeit - auch sich selbst gegenüber - ist allemal sehr wichtig. 

2 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
31. Oktober 2019 um 18:27
In Antwort auf ogden_18711663

Seltsamerweise habe ich (m, ü50) die gegenteilige Erfahrung gemacht. Das Interesse junger Frauen nimmt eher zu als ab. Und das, obwohl ich mich keineswegs "10 jünger fühle" oder gar mache. Entspannte Aufrichtigkeit - auch sich selbst gegenüber - ist allemal sehr wichtig. 

Dann liegt das vielleicht auch an anderen Dingen - und nicht am höheren Alter: Finanzkraft, Souveränität, gutes Aussehen.
Wer da nur im Mittelfeld (oder darunter) mitschwimmt, braucht doch nicht auf "junges Interesse" zu hoffen...
Es ist schon besser, sich sein Pfründe rechtzeitig zu sichern, mit den Jahren wird es immer schwieriger.

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
1. November 2019 um 13:29

Ich hoffe dann auch noch interessant zu sein. Aber ich werde mich nicht verbiegen. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. November 2019 um 14:45
In Antwort auf hamo_18742993

Ich hoffe dann auch noch interessant zu sein. Aber ich werde mich nicht verbiegen. 

keine angst.. du wirst sehen das du immer interessanter wirst.. bin überzeugt..!!
 wird sehr schön für dich werden

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
12. November 2019 um 23:05
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Eine Frau will keinen Mann, der kleiner ist als sie selbst. Ein Mann in der Regel keine Frau, die älter ist als er selbst.
Vielleicht ist das anerzogenes Rollenverhalten. Vielleicht stimmt es nur im Allgemeinen, aber nicht in deinem speziellen eigenen Fall.
Geh halt hin und beweise, dass du recht hast. Dass dich keiner mehr will. Und scheitere dabei.
 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
12. November 2019 um 23:13
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Kann man nicht pauschal sagen. Einfach versuchen, auch ruhig mal selber aktiv die Sache in die Hand nehmen und gerne mal frech sein. Klappt oder klappt nicht. Na und? Bist ja alt genug, um auch mal ein paar mal daneben greifen zu dürfen, ohne gleich jegliches Selbstwertgefühl zu verlieren? Was hast du schon groß zu verlieren?
 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
9. Dezember 2019 um 9:56

Ich kann hier erstmal nur für mich sprechen. Ich bin mit 15 von einer 36-Jährigen "entjungfert" worden. Ich weiß nicht, ob das ein Auslöser war, aber so lange ich mich erinnern kann, waren ältere (sprich: reifere) Frauen für mich schon immer interessanter und attraktiver. Das ist auch heute noch so (bin 54).
Für mich käme keine Frau unter 50 in Frage (lieber noch ü 60). Sie haben Erfahrung, sind schön (hübsch kann man sich schminken, Schönheit kommt wirklich von innen). Es kommt aber wirklich darauf an, ob die Frau mit sich (und ihrem Körper) im Reinen ist. Das kann man in ihren Augen sehen.

1 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2019 um 17:13
In Antwort auf ogden_18711663

Das sich selbst Jünger-fühlen oder Jünger-machen ist sinnlos, würde ich sagen. Mit ü50 wird man von der Natur immer schneller aus dem Fortpflanzungs- und Partnerschaftsreigen gezogen. Alterserscheinungen nehmen zu und werden deutlicher. 
Ich kann mit gleichaltrigen Frauen auch nichts mehr anfangen. Es gibt erheblich attraktivere, weil jüngere Alternativen. Das ist der Lauf der Dinge, den man nicht ändern kann.

Aber du bist ja selbst schon alt und über 50. Mag sein, dass du Glück hattest mit deiner jüngeren Frau, die dich vl selbst mal gegen einen Jüngeren austauscht. Aber die Norm sieht anders aus. Ich finde Männer in deinem Alter überhaupt nicht attraktiv oder sexuell anziehend. Mir bringt es so gar nichts, wenn mich ein "reifer" Mann anbaggert im Gegenteil, ich finds widerlich. Ich mag ausschließlich Männer in meinem Alter, dürft auch bis zu 5 Jahre jünger sein, aber einer in deinem Alter käme mir nicht ins Haus.
Die die in deinem Alter sind, wirken auf mich zB auch nicht mehr männlich. Und warte noch ein paar Jahre, mal sehen ob deine "Süße" wie du sie immer nennst, sich nicht dann doch einen attraktiven Jüngling nimmt.

Schön wäre es ja, wenn ganz junge Frauen immer nur alte Männer hätten, dann würden die jungen Männer für die älterern Frauen übrig bleiben, aber leider ist das ja nicht der Fall. Und mit 50 werde ich sicher auch keinen 20 Jährigen mehr abbekommen, sondern mich mit Männern in deinem Alter rumschlagen müssen, wenn es mal zu einer Trennung kommen sollte, was ich nicht hoffe. Und dabei finde ich diese Altersklasse gar nicht attraktiv. Glatze, Bierbauch, Geheimratsecken etc....Ne, danke.
 

Gefällt mir 4 - Hilfreiche Antworten !
12. Dezember 2019 um 23:21
In Antwort auf julia013

Aber du bist ja selbst schon alt und über 50. Mag sein, dass du Glück hattest mit deiner jüngeren Frau, die dich vl selbst mal gegen einen Jüngeren austauscht. Aber die Norm sieht anders aus. Ich finde Männer in deinem Alter überhaupt nicht attraktiv oder sexuell anziehend. Mir bringt es so gar nichts, wenn mich ein "reifer" Mann anbaggert im Gegenteil, ich finds widerlich. Ich mag ausschließlich Männer in meinem Alter, dürft auch bis zu 5 Jahre jünger sein, aber einer in deinem Alter käme mir nicht ins Haus.
Die die in deinem Alter sind, wirken auf mich zB auch nicht mehr männlich. Und warte noch ein paar Jahre, mal sehen ob deine "Süße" wie du sie immer nennst, sich nicht dann doch einen attraktiven Jüngling nimmt.

Schön wäre es ja, wenn ganz junge Frauen immer nur alte Männer hätten, dann würden die jungen Männer für die älterern Frauen übrig bleiben, aber leider ist das ja nicht der Fall. Und mit 50 werde ich sicher auch keinen 20 Jährigen mehr abbekommen, sondern mich mit Männern in deinem Alter rumschlagen müssen, wenn es mal zu einer Trennung kommen sollte, was ich nicht hoffe. Und dabei finde ich diese Altersklasse gar nicht attraktiv. Glatze, Bierbauch, Geheimratsecken etc....Ne, danke.
 

Hm, meinst du Hängetitten und Falten sind für Männer dann attraktiv?
Versuche erst einmal in Würde zu altern bevor du dich über Ältere auslässt.

2 LikesGefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 5:36
In Antwort auf mouchoir

Hm, meinst du Hängetitten und Falten sind für Männer dann attraktiv?
Versuche erst einmal in Würde zu altern bevor du dich über Ältere auslässt.

Nein, natürlich nicht. Falten bekommt ihr Männer ja auch und einen unschönen Brustansatz ebenfalls.
Wenn dann aber jemand wie Merkur sich über ältere Frauen auslässt, dass sie nur jammern etc -was ich auch tun würde, wenn ich so einen "Mann" daheim hätte- dann kann man ihm ruhig auch mal sagen, dass Männer in seinem Alter nicht attraktiv sind. Er hat ne junge Freundin, ich weiß auch wie sie aussieht (ist keine Deutsche), er hat ja damals ein Bild von ihr hochgeladen, das konnte jeder sehen und dann schreibt man natürlich auch noch im Sexforum. Ob sie das weiß? Und welcher normale Mann macht sowas? Ich würde meinen vor die Türe setzen, wenn er ein Bild von mir hier posten würden und noch dazu im Sexforum mitschreibt. Kommt im Berufsleben nicht gut an und ich möchte auch nicht als Wi*svorlage für notgeile Männer enden, aber das war dann wohl seine Intention, zeigen, was man hat. Da sieht man mal wieder, was für einen Mann man als deutlich jüngere Frau bekommt.

Ich habe mich nicht über Ältere ausgelassen, nur über ältere Männer, so wie es eben Merkur auch tat, aber da er ein "Mann" ist, scheint dich das ja nicht zu stören, oder?

Und mach dir um meine Würde keine Sorgen, selbst wenn meine Brüste mal bis zu den Kniekehlen hängen sollten und mein Gesicht mit Falten übersät sein wird, so hoffe ich doch, dass ich dafür dann halbwegs gesund bin und nicht wie andere Menschen ans Bett gefesselt etc. bin. Es gibt schließlich Schlimmeres als Falten und keinen Mann mehr abzubekommen. Bevor ich so einen oberflächlichen Mann habe wie Merkur, bleibe ich dann doch lieber alleine und lege mir Sexspielzeug zu.

Schönes Wochenende!


 

2 LikesGefällt mir 4 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 9:01
In Antwort auf julia013

Nein, natürlich nicht. Falten bekommt ihr Männer ja auch und einen unschönen Brustansatz ebenfalls.
Wenn dann aber jemand wie Merkur sich über ältere Frauen auslässt, dass sie nur jammern etc -was ich auch tun würde, wenn ich so einen "Mann" daheim hätte- dann kann man ihm ruhig auch mal sagen, dass Männer in seinem Alter nicht attraktiv sind. Er hat ne junge Freundin, ich weiß auch wie sie aussieht (ist keine Deutsche), er hat ja damals ein Bild von ihr hochgeladen, das konnte jeder sehen und dann schreibt man natürlich auch noch im Sexforum. Ob sie das weiß? Und welcher normale Mann macht sowas? Ich würde meinen vor die Türe setzen, wenn er ein Bild von mir hier posten würden und noch dazu im Sexforum mitschreibt. Kommt im Berufsleben nicht gut an und ich möchte auch nicht als Wi*svorlage für notgeile Männer enden, aber das war dann wohl seine Intention, zeigen, was man hat. Da sieht man mal wieder, was für einen Mann man als deutlich jüngere Frau bekommt.

Ich habe mich nicht über Ältere ausgelassen, nur über ältere Männer, so wie es eben Merkur auch tat, aber da er ein "Mann" ist, scheint dich das ja nicht zu stören, oder?

Und mach dir um meine Würde keine Sorgen, selbst wenn meine Brüste mal bis zu den Kniekehlen hängen sollten und mein Gesicht mit Falten übersät sein wird, so hoffe ich doch, dass ich dafür dann halbwegs gesund bin und nicht wie andere Menschen ans Bett gefesselt etc. bin. Es gibt schließlich Schlimmeres als Falten und keinen Mann mehr abzubekommen. Bevor ich so einen oberflächlichen Mann habe wie Merkur, bleibe ich dann doch lieber alleine und lege mir Sexspielzeug zu.

Schönes Wochenende!


 

..diese ganze unterhaltung find ich einfach nur peinlich!!
das du dich überhaupt auf den typen einlässt..das ist doch so einer wo nur provozieren will.. grosse schnauze an der tastatur.. bei seiner frau, falls er überhaupt eine abbekommen hat, nichts zu sagen..
ignorieren ist das zauberwort.. das tut so einem richtig weh..

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 9:52

Mal zurück zu ursprünglichen Frage.

Meine Antwort: Definitiv nicht!  ist die Aussage des Artikels richtig. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
13. Dezember 2019 um 13:49
In Antwort auf julia013

Aber du bist ja selbst schon alt und über 50. Mag sein, dass du Glück hattest mit deiner jüngeren Frau, die dich vl selbst mal gegen einen Jüngeren austauscht. Aber die Norm sieht anders aus. Ich finde Männer in deinem Alter überhaupt nicht attraktiv oder sexuell anziehend. Mir bringt es so gar nichts, wenn mich ein "reifer" Mann anbaggert im Gegenteil, ich finds widerlich. Ich mag ausschließlich Männer in meinem Alter, dürft auch bis zu 5 Jahre jünger sein, aber einer in deinem Alter käme mir nicht ins Haus.
Die die in deinem Alter sind, wirken auf mich zB auch nicht mehr männlich. Und warte noch ein paar Jahre, mal sehen ob deine "Süße" wie du sie immer nennst, sich nicht dann doch einen attraktiven Jüngling nimmt.

Schön wäre es ja, wenn ganz junge Frauen immer nur alte Männer hätten, dann würden die jungen Männer für die älterern Frauen übrig bleiben, aber leider ist das ja nicht der Fall. Und mit 50 werde ich sicher auch keinen 20 Jährigen mehr abbekommen, sondern mich mit Männern in deinem Alter rumschlagen müssen, wenn es mal zu einer Trennung kommen sollte, was ich nicht hoffe. Und dabei finde ich diese Altersklasse gar nicht attraktiv. Glatze, Bierbauch, Geheimratsecken etc....Ne, danke.
 

.....
ich denke, beides muss passen...
Wenn du Julia auf jüngere Männer stehst, ist das doch ok und akzeptabel...Die Frage stellt sich doch, was erwartest du von deinem Partner/Gegenüber?
Nur einen schnellen befriedigenden Sex, ohne weitere Verpflichtung mit einem potenten Mann der die 2-3 mal an einem Abend befriedigt oder einen Partner, der dich auch sexuell befriedigt mit Erfahrung, Geduld und liebvoller Hingabe und darüberhinaus noch zu dir steht und dich begleitet?

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
14. Dezember 2019 um 0:23
In Antwort auf julia013

Nein, natürlich nicht. Falten bekommt ihr Männer ja auch und einen unschönen Brustansatz ebenfalls.
Wenn dann aber jemand wie Merkur sich über ältere Frauen auslässt, dass sie nur jammern etc -was ich auch tun würde, wenn ich so einen "Mann" daheim hätte- dann kann man ihm ruhig auch mal sagen, dass Männer in seinem Alter nicht attraktiv sind. Er hat ne junge Freundin, ich weiß auch wie sie aussieht (ist keine Deutsche), er hat ja damals ein Bild von ihr hochgeladen, das konnte jeder sehen und dann schreibt man natürlich auch noch im Sexforum. Ob sie das weiß? Und welcher normale Mann macht sowas? Ich würde meinen vor die Türe setzen, wenn er ein Bild von mir hier posten würden und noch dazu im Sexforum mitschreibt. Kommt im Berufsleben nicht gut an und ich möchte auch nicht als Wi*svorlage für notgeile Männer enden, aber das war dann wohl seine Intention, zeigen, was man hat. Da sieht man mal wieder, was für einen Mann man als deutlich jüngere Frau bekommt.

Ich habe mich nicht über Ältere ausgelassen, nur über ältere Männer, so wie es eben Merkur auch tat, aber da er ein "Mann" ist, scheint dich das ja nicht zu stören, oder?

Und mach dir um meine Würde keine Sorgen, selbst wenn meine Brüste mal bis zu den Kniekehlen hängen sollten und mein Gesicht mit Falten übersät sein wird, so hoffe ich doch, dass ich dafür dann halbwegs gesund bin und nicht wie andere Menschen ans Bett gefesselt etc. bin. Es gibt schließlich Schlimmeres als Falten und keinen Mann mehr abzubekommen. Bevor ich so einen oberflächlichen Mann habe wie Merkur, bleibe ich dann doch lieber alleine und lege mir Sexspielzeug zu.

Schönes Wochenende!


 

Mir geht's nur darum, Menschen ü50 - ob Mann oder Frau - nicht aufgrund ihres Alters und der damit einhergehenden optischen Veränderungen abgewertet zu sehen.

Sexuelle Bedürfnisse gibt es eben unabhängig vom äußeren Erscheinungsbild und deine Beschreibung von älteren Männern war nicht gerade freundlich.

Da ich nicht weiß wie alt du bist, aber vermute noch recht jung, sei dir deine Meinung gegönnt. Aus eigener Erfahrung kann ich dir aber sagen, dass es wahnsinnig schnell geht, in ein für viele hier Postende unattraktives Alter zu kommen. Und dann muss man sich arrangieren - oder es lassen.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2019 um 23:40
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Hmmm...ich weiss nicht. Ich würd Dich ja als U50igerin gerne beruhigen und Dir schreiben, ach alles Quatsch, die Männer auf den Datingportalen können sehr wohl differenzieren und interessieren sich für gleichaltrige Frauen (+-5Jahre). 
Dann würd ich aber lügen. Als 44igjährige mache ich deutlich die Erfahrung, dass die gleichaltrigen Männer an Frauen um Ende 20 bis Mitte 30 interessiert sind oder bei Frauen Ü40 alles auf die sexuelle Schiene ziehen und kaum fähig sind zu irgendwelchen anspruchsvolleren Unterhaltungen. 
Hat vielleicht auch damit zu tun, dass sie mit Mitte 40 wie auch wir Frauen in einer Sinn- und Lebenskrise stecken und ihren Selbstwert mit einer deutlich Jüngeren aufwerten wollen. 
Ich bin sehr rasch wieder dem Datingportalenrausch entschwunden...war mir zu oberflächlich, unecht und teilweise echt bizarr.
Ich würde mir an Deiner Stelle weniger den Kopf zerbrechen und über Deine Möglichkeiten in 2 Jahren das Hirn zermartern. Gibt nur unnötige Falten. 
Gestalte das Hier und Jetzt...und geniesse.
ww

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2019 um 23:44
In Antwort auf ogden_18711663

"Jugendliche Frische mit Humor und Charme" habe ich bei Frauen ü50 kaum je gefunden. Wie sollte man mit ü50 denn auch jugendlich frisch sein? Was ich bei dieser Alterskohorte weit eher gefunden habe, ist Gestöhne über Wechseljahre, über die Schlechtigkeit der Männer im Speziellen und der Welt im Allgemeinen sowie die teilweise torschlusspanikhafte Suche nach einem Mann, der finanziell erstklassig dasteht. 
Insgesamt habe ich bei Frauen ü50 keine Vorteile gegenüber einer Frau mit 25 finden können.

Tja, das liegt daran, dass Du mir nie über den Weg gelaufen bist! Aber ok...ich bin noch nicht ganz Ü50. 
Ich mach eher die Erfahrung, dass die Mönner Ü50 wahnsinnig lebensmüde, verkrampft und unlustig wirken, sowie übersensibel auf schwarzen Humor reagieren. 

ww

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
16. Dezember 2019 um 23:52
In Antwort auf katsch

Eine Frau will keinen Mann, der kleiner ist als sie selbst. Ein Mann in der Regel keine Frau, die älter ist als er selbst.
Vielleicht ist das anerzogenes Rollenverhalten. Vielleicht stimmt es nur im Allgemeinen, aber nicht in deinem speziellen eigenen Fall.
Geh halt hin und beweise, dass du recht hast. Dass dich keiner mehr will. Und scheitere dabei.
 

Allgemein gibt es nichts Besseres was einem im Leben passieren kann, als eben zu scheitern. 
Eine Erfahrung, die einen am meisten weiterbringt und lehrt, wenn man den nötigen Mut dafür aufbringt.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
18. Dezember 2019 um 21:31

ich finds bei männern eig nicht schlimm wenn sie älter sind weil sie dann reifer wirken und meist auch erfolgreicher sind usw.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2019 um 21:34
In Antwort auf oldandugly

Hallo zusammen,

ich habe gestern einen Artikel gelesen, in dem Stand, dass man als Frau Ü50 auf dem "Heiratsmarkt" so gut wie keine Chancen mehr hat, überhaupt noch jemanden für eine Beziehung zu finden. Wie sind Eure Erfahrungen da, stimmt das? Hat man als Frau Ü50 z.B, auf Partnerbörsen kaum noch Interessenten, ist die 50 da echt eine magische Grenze für Männer, egal, wie gut die Frau noch aussieht und sich gehalten hat? Ich kenne so viele Frauen Ü50, die richtig attraktiv sind und auch weitaus jünger wirken, denen gucken sogar jüngere Männer auf der Straße noch nach. Sollte so eine Frau dann also auf Datingplattformen besser ihr Alter verschweigen oder sich so jung machen, wie sie aussieht? Aber dann fängt ja alles schon mit Lügen an... Ich bin selbst 48, war über 20 Jahre verheiratet und bin jetzt wieder glücklicher Single. An eine neue Partnerschaft denke ich zur Zeit nicht, habe eine Affaire, das reicht mir erst Mal. Der Gedanke, dass ich aber in 2 Jahren am Beziehungsmarkt nur noch als Auslaufware gehandelt werde, beunruhigt mich jetzt aber doch etwas. Ihr lieben Ü50erinnen, oder auch Männer, wie sind da Eure Erfahrungen? Hat der Artikel Recht?

LG!

Klare Antwort: Es gibt wunderbare Frauen über 50, ja auch über 60, voller Erotik und Leidenschaft.

Niemals wieder eine Frau unter 50: meine Devise.

Problem: Wie alt sollte der Mann jedoch sein?

Niemals einen Mann über 50! Das sollte Deine Devise sein. Ich bin schon über 60 - aber die Leidenschaft lebt da mehr im Kopf. Daher würde ich mich einer neuen Frau niemals antun.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Dezember 2019 um 21:46
In Antwort auf rabbie_18866788

Tja, das liegt daran, dass Du mir nie über den Weg gelaufen bist! Aber ok...ich bin noch nicht ganz Ü50. 
Ich mach eher die Erfahrung, dass die Mönner Ü50 wahnsinnig lebensmüde, verkrampft und unlustig wirken, sowie übersensibel auf schwarzen Humor reagieren. 

ww

Ach, leider hast Du da ja so recht. Sagt hier ein Mann über 60.

Und da sind dann sogar noch gleichaltrige Frauen, die sich für solche Männer interessieren - und die Männer bekommen es mit der Angst zu tun.

Zu versagen. Und auch mit den wechselseitigen, vor allem eigenen Altlasten nicht fertig zu werden.

Es gibt noch genügend Männer, aber sie laufen davon, verlieren den Mut.

Die Idee beispielsweise, eine "neue" Frau (egal, ob jünger, älter oder überhaupt) könne noch sexuelle Ansprüche stellen, würde mich am meisten ängstigen.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2019 um 0:28
In Antwort auf zauderer22

Ach, leider hast Du da ja so recht. Sagt hier ein Mann über 60.

Und da sind dann sogar noch gleichaltrige Frauen, die sich für solche Männer interessieren - und die Männer bekommen es mit der Angst zu tun.

Zu versagen. Und auch mit den wechselseitigen, vor allem eigenen Altlasten nicht fertig zu werden.

Es gibt noch genügend Männer, aber sie laufen davon, verlieren den Mut.

Die Idee beispielsweise, eine "neue" Frau (egal, ob jünger, älter oder überhaupt) könne noch sexuelle Ansprüche stellen, würde mich am meisten ängstigen.

"Die Idee beispielsweise, eine "neue" Frau (egal, ob jünger, älter oder überhaupt) könne noch sexuelle Ansprüche stellen, würde mich am meisten ängstigen."

Lieber zauderer22

Ein schrecklicher Gedanke, dass Dich eine Frau in ungefähr Deinem Alter durch ihr Bedürfnis nach Liebe, Leidenschaft und Erotik ängstigt. Ich habe bereits einige Deiner Beiträge im Forum gelesen - und es sind ganz wunderbare Beiträge. Dass ein Mann, welcher so empathisch und lebenserfahren (auf eine gute Art und Weise) wirkt, Angst vor der Sexualität und den Bedürfnissen einer "neuen" Frau haben könnte, fühlt sich falsch an. Da steht diese Angst wohl Deinem sonst sehr lebendigem Intellekt im Wege, denn eigentlich kann es doch gar nicht sein, dass Du Dir nicht dessen bewusst bist, dass sich sowohl die sexuellen Bedürfnisse wie auch die Sexualität einer Frau um 50 oder älter, genauso wie beim Mann im Laufe der Jahre verändert haben.
Diese Idee "zu versagen"....das ist so furchtbar ergebnisorientiert. Aber um das Ergebnis sollte es überhaupt nicht gehen, der Weg dahin sollte eigentlich gemeinsam zelebriert werden. Diese Versagensängste sind ganz weit von all dem entfernt, worum es in der Sexualität überhaupt gehen sollte. Gerade wenn Du fähig bist, die Leidenschaft im Kopf und Gedanken zu (er)leben, lieber zauderer22, dann hast Du doch die besten Möglichkeiten, eine vollkommen neue und wesentlich erfüllendere Sexualität jetzt im Alter zu leben.  Vorausgesetzt, Du traust Dich Deine Leidenschaft, Deine Gedanken in Worte zu fassen...und ohne auf ein Ergebnis zuzusteuern mit der Frau all das zu geniessen, was diese Worte und Gedanken auslösen.

ww

3 LikesGefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2019 um 1:21
In Antwort auf rabbie_18866788

Tja, das liegt daran, dass Du mir nie über den Weg gelaufen bist! Aber ok...ich bin noch nicht ganz Ü50. 
Ich mach eher die Erfahrung, dass die Mönner Ü50 wahnsinnig lebensmüde, verkrampft und unlustig wirken, sowie übersensibel auf schwarzen Humor reagieren. 

ww

tia dann liegt das wohl daran das DU mir noch nie über den weg gelaufen bist..bin sogar ü60 und weder lebensmüde.. verkrampft etc. etc.
das gegenteil ist der fall.. je oller je doller.. in jeder beziehung..😉

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2019 um 4:52
In Antwort auf rabbie_18866788

"Die Idee beispielsweise, eine "neue" Frau (egal, ob jünger, älter oder überhaupt) könne noch sexuelle Ansprüche stellen, würde mich am meisten ängstigen."

Lieber zauderer22

Ein schrecklicher Gedanke, dass Dich eine Frau in ungefähr Deinem Alter durch ihr Bedürfnis nach Liebe, Leidenschaft und Erotik ängstigt. Ich habe bereits einige Deiner Beiträge im Forum gelesen - und es sind ganz wunderbare Beiträge. Dass ein Mann, welcher so empathisch und lebenserfahren (auf eine gute Art und Weise) wirkt, Angst vor der Sexualität und den Bedürfnissen einer "neuen" Frau haben könnte, fühlt sich falsch an. Da steht diese Angst wohl Deinem sonst sehr lebendigem Intellekt im Wege, denn eigentlich kann es doch gar nicht sein, dass Du Dir nicht dessen bewusst bist, dass sich sowohl die sexuellen Bedürfnisse wie auch die Sexualität einer Frau um 50 oder älter, genauso wie beim Mann im Laufe der Jahre verändert haben.
Diese Idee "zu versagen"....das ist so furchtbar ergebnisorientiert. Aber um das Ergebnis sollte es überhaupt nicht gehen, der Weg dahin sollte eigentlich gemeinsam zelebriert werden. Diese Versagensängste sind ganz weit von all dem entfernt, worum es in der Sexualität überhaupt gehen sollte. Gerade wenn Du fähig bist, die Leidenschaft im Kopf und Gedanken zu (er)leben, lieber zauderer22, dann hast Du doch die besten Möglichkeiten, eine vollkommen neue und wesentlich erfüllendere Sexualität jetzt im Alter zu leben.  Vorausgesetzt, Du traust Dich Deine Leidenschaft, Deine Gedanken in Worte zu fassen...und ohne auf ein Ergebnis zuzusteuern mit der Frau all das zu geniessen, was diese Worte und Gedanken auslösen.

ww

Der Körper versagt bei mir nur, wenn und weil die Seele versagt. Die Seele versagt durch die großen emotionalen Anforderungen, welche die Nähe eines Partners stellt. Ich fürchte, ich habe nie gelernt, mit jemand zusammenzuleben, und existiere am liebsten in Vergangenheitsphantasien. Worte faszinieren mich mehr als Realität. Außerdem habe ich Sexualität nie um ihrer selbst willen, ohne Zweckbezug, erfahren. Stets habe ich daher bedauert, heterosexuell zu sein. Männer, die beim Sex nur an ihr Vergnügen denken, sind gegenüber solchen Mimosen wie mir im Vorteil. Aber ich jammere nicht, ich kann und will einfach nicht mehr so funktionieren, wie eine Frau es gern hätte.

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
27. Dezember 2019 um 14:12
In Antwort auf rabbie_18866788

"Die Idee beispielsweise, eine "neue" Frau (egal, ob jünger, älter oder überhaupt) könne noch sexuelle Ansprüche stellen, würde mich am meisten ängstigen."

Lieber zauderer22

Ein schrecklicher Gedanke, dass Dich eine Frau in ungefähr Deinem Alter durch ihr Bedürfnis nach Liebe, Leidenschaft und Erotik ängstigt. Ich habe bereits einige Deiner Beiträge im Forum gelesen - und es sind ganz wunderbare Beiträge. Dass ein Mann, welcher so empathisch und lebenserfahren (auf eine gute Art und Weise) wirkt, Angst vor der Sexualität und den Bedürfnissen einer "neuen" Frau haben könnte, fühlt sich falsch an. Da steht diese Angst wohl Deinem sonst sehr lebendigem Intellekt im Wege, denn eigentlich kann es doch gar nicht sein, dass Du Dir nicht dessen bewusst bist, dass sich sowohl die sexuellen Bedürfnisse wie auch die Sexualität einer Frau um 50 oder älter, genauso wie beim Mann im Laufe der Jahre verändert haben.
Diese Idee "zu versagen"....das ist so furchtbar ergebnisorientiert. Aber um das Ergebnis sollte es überhaupt nicht gehen, der Weg dahin sollte eigentlich gemeinsam zelebriert werden. Diese Versagensängste sind ganz weit von all dem entfernt, worum es in der Sexualität überhaupt gehen sollte. Gerade wenn Du fähig bist, die Leidenschaft im Kopf und Gedanken zu (er)leben, lieber zauderer22, dann hast Du doch die besten Möglichkeiten, eine vollkommen neue und wesentlich erfüllendere Sexualität jetzt im Alter zu leben.  Vorausgesetzt, Du traust Dich Deine Leidenschaft, Deine Gedanken in Worte zu fassen...und ohne auf ein Ergebnis zuzusteuern mit der Frau all das zu geniessen, was diese Worte und Gedanken auslösen.

ww

Sehr schöne Worte und eine prima Einstellung.
Dennoch ist es für einen Mann diesen Alters schwer, dies so zu leben. Zu häufig und prägend sind die Erlebnisse, die man diesbezüglich bis zu diesem Lebensabschnitt hatte. Und diese Erlebnisse waren/sind geprägt von Ansprüchen, Anforderungen, Versagen, Vorwürfen etc., also leistungsorientierten Kriterien.
Hat man dann auch noch eine Beziehung/Ehe/Altlasten hinter sich, bleiben gewisse Ansprüche bestehen, die man nicht mehr erfüllen mag, aber eben muss. Und man findet sich materiell, mental, sozial in einem deutlich prekäreren Umfeld wieder, zu dem man sich lange Zeit nicht zugehörig fühlte.

Dann merkt man in diesem Alter, dass alles nicht mehr so flockig von der Hand geht, die Potenz nachlässt, der Körper streikt, der Job unsicher wird, die Kohle kaum noch reicht - und man fragt sich schon: genügt das einer neuen Frau? Die auch ein anderes, höheres Lebensniveau gewohnt ist oder sich vom Mann diese Sicherheit erhofft?

Das tut man sich nicht mehr an. Da bin ich bei Zauderer22, auch wenn ich im Gegensatz zu ihm eine erotische Erfüllung (im Rahmen der "gegebenen Möglichkeiten" sehr wünschen würde.
Aber - es geht nicht. Nicht mit jungen, nicht mit älteren Frauen.

Gefällt mir 2 - Hilfreiche Antworten !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram