Forum / Forum 50+

Massage - Warum nicht für Frauen

16. Oktober 2020 um 12:57 Letzte Antwort: 2. Januar um 8:07

Hallo liebe Leserin! Ich liebe Massage, sowohl gebend, als auch nehmend. Neulich war ich deshalb in einem Studio für seriöse Thai Massage. Mir ist schön länger aufgefallen, dass etwa 80% der Kunden dort Männer sind. Eine Frau war da und ich habe gehört, wie sich sich nach der Massage mit der Masseurin unterhalten hat. Sie sagte, dass sie zum ersten Mal in ihrem Leben so eine Massage gehabt hätte und es wäre eines der schönsten und entspannensten Erlebnisse gewesen. Sie würde garantiert wiederkommen und sie wäre ganz euphorisch.
Das hat mich sehr nachdenklich gemacht. Warum nutzen so wenige Frauen solche Angebote? Ist es Scham wegen eigener körperlicher Mängel? Ist es die Angst, die Berührung könnte zu erotisch sein? Ist es das Geld? Ist es unsere gesellschaftliche Einstellung zu "Berührung" durch Fremde?
Ich habe Massage für mich selbst immer als unglaublich heilend empfunden. Es gibt kaum eine einfachere Möglichkeit, den eigenen Bedürfnissen und Empfindungen so viel Raum zu geben. Ich kann mir ein Leben ohne regelmäßige Massage gar nicht mehr vorstellen. Bin wirklich neugierig, was Ihr darüber denkt! 

Mehr lesen

16. Oktober 2020 um 13:31

Hallo, 
Mein Mann und ich gehen seit Jahren zur Thaimassage. Es ist einfach sehr entspannend. Ich bin mollig, aber habe überhaupt keine Probleme damit mich berühren zu lassen.
Ich finde, man muss sich auch mal etwas gönnen.
Ich würde gerne mal eine Tantramassage ausprobieren gemeinsam mit meinem Mann, aber da muss ich ihn noch bearbeiten. Selbst mit 50+ kann man noch einiges ausprobieren und man darf auch genießen. 

1 LikesGefällt mir

16. Oktober 2020 um 15:41
In Antwort auf

Hallo, 
Mein Mann und ich gehen seit Jahren zur Thaimassage. Es ist einfach sehr entspannend. Ich bin mollig, aber habe überhaupt keine Probleme damit mich berühren zu lassen.
Ich finde, man muss sich auch mal etwas gönnen.
Ich würde gerne mal eine Tantramassage ausprobieren gemeinsam mit meinem Mann, aber da muss ich ihn noch bearbeiten. Selbst mit 50+ kann man noch einiges ausprobieren und man darf auch genießen. 

Hallo rose,
ich und mein Mann gehen regelmäßig im Wellnessurlaub zur Massage.
Wir haben auch schon Thai- und Tatramassage ausprobiert. Beides war sehr angenehm und entspannent. Natürlich ist die Tantramassage auch sehr erotisch.
Kann ich nur empfehlen.
Wir sind beide über 50 und haben auch ein wenig mehr auf den Rippen.

1 LikesGefällt mir

20. Dezember 2020 um 14:12

Habe es bis heute noch nie erlebt, das mir ein Mann eine Tantra Massage gegeben hat. Umgekehrt schon, also das ich meinen Partner massiert habe.
Ich glaube deshalb, das das eigentlich das Probem ist, das Männer lieber massiert werden, als das sie auf die Idee kämen, ihrer Partnerin sowas auch mal zu gönnen.
Warum?, würde mich interressieren.

morgana

Gefällt mir

1. Januar um 17:59
In Antwort auf

Habe es bis heute noch nie erlebt, das mir ein Mann eine Tantra Massage gegeben hat. Umgekehrt schon, also das ich meinen Partner massiert habe.
Ich glaube deshalb, das das eigentlich das Probem ist, das Männer lieber massiert werden, als das sie auf die Idee kämen, ihrer Partnerin sowas auch mal zu gönnen.
Warum?, würde mich interressieren.

morgana

Das kann ich so nicht stehenlassen. 😉

Bei uns ist es sogar umgekehrt, ich massiere meine Frau häufig. Nicht selten sehr lange und auch in Richtung tantra. Manchmal als Vorspiel und manchmal nur für sie bis zum Schluss. Ich genieße das sehr, auch als Massagegebender Part. 

Gefällt mir

2. Januar um 8:07

Ich massiere auch gerne eine Frau, ist für sie sehr Entspannung und für mich auch.
 

Gefällt mir