Forum / Forum 50+

Reden mit dem Partner-Partnerin

Letzte Nachricht: 14:50
L
leblue
01.03.22 um 21:34

Hallo, 

wie gut könnt Ihr über Erotik und Sexualität mir euren Partner-Partnerin reden.
Über Wünsche, Sehnsüchte oder Fantasie.
Auch gerade dann wenn im Bett sende Pause herrscht .

Mehr lesen

desteufelsengel2
desteufelsengel2
04.03.22 um 13:23

Mit meinem Mann überhaupt nicht, mit meinem Freund natürlich. Wie soll er denn sonst wissen was ich will oder mag? Umgekehrt natürlich auch. 

3 -Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
07.03.22 um 21:15

Wir können mittlerweile ganz gut darüber reden, nachdem es uns lange ziemlich schwergefallen ist. Manchmal auch über Fantasien und haben da auch schon das eine oder andere in die Tat umgesetzt bzw. es uns vorgenommen.

Gefällt mir

L
leblue
08.03.22 um 12:39

Wie habt Ihr das hinbekommen?

Gefällt mir

L
leblue
08.03.22 um 12:40
In Antwort auf sanftundsinnlich

Wir können mittlerweile ganz gut darüber reden, nachdem es uns lange ziemlich schwergefallen ist. Manchmal auch über Fantasien und haben da auch schon das eine oder andere in die Tat umgesetzt bzw. es uns vorgenommen.

Wie habt Ihr das hinbekommen?

Gefällt mir

julia050184
julia050184
08.03.22 um 14:43

Gelernt habe ich das vor allem in der Beziehung mit meinem 2. Freund und durch ihn.  Er hat's immer wieder angesprochen, ja eingefordert, dass ich mir über meine Wünsche klar werde, dazu stehe und die äußere.  Nach anfänglicher, gewisser Überwindung fand ich das extrem gut.

Mit meinem jetzigen Mann seit 15 Jahren läuft das schon von Anfang an so.  Es gibt Fantasien, die ich in meinem Kopf behalte und mit mir auslebe, die meisten Dinge teilen wir aber sehr offen.

Und Sendepause im Bett ist selten.  Höchstens erzwungenermaßen durch Dienstreise, oder ganz selten, dass wir uns so zerstreiten, dass nichts mehr geht.  Aber dann sucht allerspätestens nach 2 Tagen einer von uns die Versöhnung.

LG Julia

Gefällt mir

S
sanftundsinnlich
08.03.22 um 14:55
In Antwort auf leblue

Wie habt Ihr das hinbekommen?

Einfach sachte anfangen, schauen wie die Partnerin reagiert und dann langsam mutiger werden. Können jetzt auch schon ein bißchen "Dirty Talk". Ist vor allem ne Sache der Überwindung. Müssen aber auch beide wollen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

D
daje
29.05.22 um 21:20

Wir haben uns lange Zeit sehr sicher getan damit unsere Wünsche und Gefühle auszudrücken. Leicht fällt es immer noch nicht aber wir arbeiten daran.

Gefällt mir

D
daje
29.05.22 um 21:21
In Antwort auf daje

Wir haben uns lange Zeit sehr sicher getan damit unsere Wünsche und Gefühle auszudrücken. Leicht fällt es immer noch nicht aber wir arbeiten daran.

Sehr schwer getan soll das heißen!

Gefällt mir

R
richyjulia1
23.07.22 um 16:10

Wenn wir nicht über unsere Wünsche geredet hätten, wäre uns viel verloren gegangen.
Reden kann auch sehr sinnlich sein, und wie ein Vorspiel die Phantsie anheizen.
Das ist wie wenn man sich hier über erotische Dinge unterhält, nur dass es nach den Gesprächen dann real wird.

Gefällt mir

fuechslein-101
fuechslein-101
24.07.22 um 13:12

Natürlich reden wir darüber, schon, weil aus gesundheitlichen Gründen bei ihr so gut wie nichts ehr geht.

Sie darf ruhig wissen, auf was ich derzeit verzichte!

Gefällt mir

laurette120
laurette120
29.07.22 um 15:24

Meine Partnerin und ich haben ein Buch, „52 gesunde Beziehungstipps für verliebte Lesben“. Es sind im Wesentlichen 52 kurze Kapitel. Jeden Sonntagnachmittag lesen wir das nächste Kapitel und reden dann 15 bis 30 Minuten darüber. Das Kapitel dieses Sonntags lautet „lass dich von deiner Partnerin beeinflussen“. Bei unsere Gesprächen kommen immer wieder die Themen Erotik und Sexualität zur Sprache, die wir problemlos diskutieren können.
 

Gefällt mir

hardy
hardy
14:50

Mittlerweilen eigentlich sehr gut, wenn auch manchmal etwas holprig.

Gelernt haben wir das durch unsere Beziehungskrise, bei der wir uns fast getrennt haben und gezwungen waren, wieder miteiander zu sprechen. Und auch über das Thema sexuelle Bedürfnisse und Wünsche.
Wir mussten daran arbeiten, haben aber inzwischen das Thema ganz gut in den Griff bekommen, so dass jeder ohne Scham reden kann und der andere emphatisch darauf eingeht.

Bei meiner Freundin ist das einfacher gewesen. Wir hatten uns (sogar hier im Forum) online kennengelernt und uns über Wünsche und Bedürfnisse ausgetauscht, bevor wir näher zusammen gekommen sind. So wussten wir von Anfang an über unsere Interessen, Bedürfnisse und Verlangen. Als wir dann zusammengekommen sind, war ein reden über Sexuelle Themen überhaupt kein Problem und so erlebten wir einen phantastischen Sex - den besten, den ich in meinem bisherigen Leben erleben durfte. Vielleicht hat auch dazu beigetragen, dass wir uns auf eine rein sexuelle Affäre eingelassen haben und es klar war, dass ich meine Ehe deshalb nicht aufgeben werde, dass wir keine Verlustängste hatten, falls wir etwas falsch ausdrücken.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers