Home / Forum / Forum 50+ / So eine Angst vorm älter werden...

So eine Angst vorm älter werden...

3. Januar 2012 um 23:07

Ich bin zwar erst fast 20 aber ich habe jetzt schon dass Gefühl nicht mehr so "sexy" und "anziehend" auf Männer zu wirken wie mit 15 oder 16.
Als ich so zwischen 12 und 16 Jahre alt war fanden mich immer alle total heiß und mir wurde auf der Straße hinterher geschaut und sowas alles. Ich war halt richtig hübsch. Und inzwischen hat das stark abgenommen. Ist man mit 20 wirklich nicht mehr so attraktiv wie mit 16 ??
Ich sehe ja auch selbst dass ich nicht mehr so "süß" bin wie mit 16....mein Gesicht ist nicht mehr so voll, sondern schmaler geworden und ich habe auch das Gefühl, dass meine Lippen an Fülle abgenommen haben. Mit 16 waren die richtig schön voll. Ich sehe nicht mehr aus wie ein junges Mädchen sondern wie eine junge Frau. Stehen Männer nur auf junge Mädchen und nicht auf Frauen!?!?!? Langsam kommt mir das so vor.....

Mehr lesen

4. Januar 2012 um 9:31

Was ein unsinn !!!!
Also, ich bin 30 und habe 3 Kinder auf die Welt gebracht und trotzdem bin ich weder unattraktiv, noch bin ich unsexy
Natürlich denke auch ich mal dran wie ich mit 20 aussah und klar stelle ich fest, dass ich mich verändert habe ! Aber das ist doch nichts schlimmes !!!

Ich bin mir sicher, dass du mit Anfang 20 nicht unattraktiv bist und es ist doch nichts schlimmes dabei wie eine junge Frau auszusehen - denn das bist du doch nunmal !!!
Älter werden ist nichts schlimmes ! Ganz im Gegenteil.

Gefällt mir

8. Januar 2012 um 3:51

Öhm
beinah erschreckend was du beschreibst. Ich würde da echt gerne mal Bilder sehen um zu "sehen" was du meinst. Vielleicht bist du in deinem Selbstbewusstsein schon angebrochen und strahlst nicht mehr die gleiche Freude aus wie früher?!
Wenn ich ein paar Jahre zurückdenke, fällt mir auf, dass es mir als mann gefallen hat wie die Mädchen von früher zu jungen Frauen wurden. Das hat keiner geschadet. Kan ich mir bei dir irgendwie nicht so recht vorstellen.
Dass dir keiner mehr hinterher schaut stimmt ganz bestimmt nicht. Vielleicht machen es nun die von dir angezogenen Männer etwas "besser" und lassen sich bei ihren Blicken nicht erwischen
Vielleicht brauchst du mal wieder ein paar Veränderungen deines Äusseren, damit du dich selbst erstmal besser fühlst. Aus dem Fernsehn weiss ich, dass es Typberater, Stylisten oder Friseure gibt, die dir dabei helfen können

Aber abschliessend fällt mir noch ein Spruch ein...du brauchst dir also eigentlich gar keine Gedanken machen...es hilft eh nix, denn
Männer altern in Würde und Frauen verwelken

Gefällt mir

11. Januar 2012 um 14:46

Also ich...
.... fühle mich heute mit fast 53 besser als damals mit 20

Gefällt mir

13. Januar 2012 um 17:17

Huhu
Quatsch wer 12-16-Jährigen hinterherschaut ist auf keinen Fall pädophil. Man ist pädophil wenn man auf KINDER steht, also auf Mädchen die noch nicht die Pubertät erreicht haben (sagen wir mal jünger als 11). Wer auf jugendliche Mädels steht ist nicht pädophil, das ist vollkommener Blödsinn. Denn man kann wirklich nicht leugnen, dass 16-Jährige in den meisten Fällen sehr sexy sein können. Ich habe mich jedenfalls mit 16 sehr sexy gefühlt und ich war es auch und ich weiß ja noch wie viele Männer mich angestarrt haben (Männer in jedem Alter.) Und die waren sicher nicht pädophil sonst hätten sie nicht mich sondern meine damals 10-jährige Schwester angeguckt, die oft mit mir unterwegs war.

Gefällt mir

25. Januar 2012 um 3:51


Ein guter Tip ist:
Ich feiere zB nurnoch den Jahrestag meines 23. Geburtstags. Dieses Jahr wird es der 6.
Oder anders ausgedrückt werde ich zum 6. mal 23.
23 war für mich das beste und größte jahr überhaupt...deswegen bin ich in meiner zeitrechnung da stehen geblieben. Älter werd ich glaub ich nicht mehr

Gefällt mir

25. Januar 2012 um 18:24

Hey hey
Ja das kann ich verstehen. Ich wollte auch nicht 18 werden. ich wäre am liebsten immer bei 16 oder 17 stehen geblieben. Mit 16 oder 17 ist man einfach perfekt finde ich. Man ist kein Kind mehr aber wird auch noch nicht als Frau gesehen. Sondern als junges Mädchen, das ist perfekt. Darum gibts wahrscheinlich auch so viele Lieder in denen 16-jährige oder 17-jährige Mädels erwähnt werden.(z.B. "sweet little sixteen" oder "17 Jahr, blondes Haar" oder "Dancing Queen only seventeen") Oder Filme in denen Mädels überwiegend 16 oder 17 Jahre alt sind. Schönstes Alter vom Äußeren her (16 oder 17 Jahre) danach sehen Mädchen (bzw. Frauen) einfach schon zu sehr nach erwachsener Frau aus. (meinem Empfinden nach)

1 LikesGefällt mir

27. Februar 2012 um 15:38
In Antwort auf valec1983

Öhm
beinah erschreckend was du beschreibst. Ich würde da echt gerne mal Bilder sehen um zu "sehen" was du meinst. Vielleicht bist du in deinem Selbstbewusstsein schon angebrochen und strahlst nicht mehr die gleiche Freude aus wie früher?!
Wenn ich ein paar Jahre zurückdenke, fällt mir auf, dass es mir als mann gefallen hat wie die Mädchen von früher zu jungen Frauen wurden. Das hat keiner geschadet. Kan ich mir bei dir irgendwie nicht so recht vorstellen.
Dass dir keiner mehr hinterher schaut stimmt ganz bestimmt nicht. Vielleicht machen es nun die von dir angezogenen Männer etwas "besser" und lassen sich bei ihren Blicken nicht erwischen
Vielleicht brauchst du mal wieder ein paar Veränderungen deines Äusseren, damit du dich selbst erstmal besser fühlst. Aus dem Fernsehn weiss ich, dass es Typberater, Stylisten oder Friseure gibt, die dir dabei helfen können

Aber abschliessend fällt mir noch ein Spruch ein...du brauchst dir also eigentlich gar keine Gedanken machen...es hilft eh nix, denn
Männer altern in Würde und Frauen verwelken

Hahahaa!!
Da sehe ich aber täglich andere Beispiele:
Faltige gegerbte Männergesichter bei Männern, die teilweise jünger sind als ich.
Und von "Würde" keine Spur......

Gefällt mir

7. Mai 2012 um 22:46


das sind dann aber keine Männer. Ich kann dir versichern, es wird nicht weniger. Ich möchte nicht mehr jünger sein. Ich hab heute eine bessere Figur als früher als junges Mädchen wo ich noch moppsig war und auch eine viel bessere Haut. Und ich krieg auf oft Komplimente, dass ich mich gut gehalten habe und andere sich da noch ne Scheibe dran abschneiden sollten.
Bedinung: als Frau ist rauchen und saufen tabu - insbesondere in jungen Jahren - denn da legt man die Basis für später wie man mit 30 oder 40 aussieht! Etwas Sport und gesunde Ernährung, ist Pflicht, dann kannst du dich auch als reife Frau noch blendender Frische erfreuen!Wenn ich mir manche Anfang 20 jährige Mädchen so angucke, was die manchmal schon für eine dicke Wampe vor sich hertragen oder sich gehen lassen, dann sehen manche 60 jährige Damen noch schicker aus

Gefällt mir

17. Mai 2012 um 20:25

Angst
Welche Angst hast du davor gepflegt?

Gefällt mir

5. Juni 2012 um 12:48

Was sagst Du denn wenn erste Fältchen kommen ...
Irgendwie kann ich Deine Sorgen verstehen, zum Glück weiß ich aber in meinem Alter jetzt (bin10 Jahre älter), dass es auch Spaßmachen kann älter zu werden. Dein Körper wird sich noch viel mehr verändern, die Haut wird noch weicher, Mikimfältchen kommen dazu etc. aber na und! Irgendwann stehen andere Sachen im Vordergrund, Geist und Kripps und nicht nur eine perfekte, niedliche Hülle. Man wird gelassener und das ist ein Preis den ich gerne zahle. Dennoch achte ich auf mein Äußeres, pflege und creme mich, nur lassen sich gewisse Alterungserscheinungen nunmal nicht wirklich aufhalten, auch wenn es Werbung und Kosmetik versprechen. Männer, die ich anziehend finde, stehen zu ihrem Alter und ihren Lachfalten und ich bin mir sicher, das diese auch Frauen bevorzugen, die kein Problem mit ihrem Alter haben.

Gefällt mir

23. Juni 2013 um 17:18

Schade
Ich kann Dir nur raten: verkrampfe Dich nicht "sexy" aussehen zu müßen.
Du muß einfach Dich selbst lieben,mache das was Dir persönlich glücklich macht. Schönheit kommt von innen,und strahlt sich nach außen..Nicht nach den norm leben(von Medien oder Freunde)sagen lassen was /wie Du zu sehen hast.
Du bist jung,hast dein ganzes Leben vor Dir,und machts Dir solche sorgen.
Die Jjugendzeit geht schnell vorbei,ob Du Dich sorgst oder nicht,aber wenn es so weiter geht,dann hast Du mit 40j schon falten um deine Mund und Augen.
Das Leben wartet auf niemanden,also verschwende kein Zeit mehr,mit solche Sorgen...Lebe! .

Gefällt mir

26. Juni 2013 um 16:39

Lieber
alt werden als jung sterben (obwohl... will man wirklich in dieser Welt noch alt werden )

Gefällt mir

7. Juli 2013 um 0:05


Ist das ein Scherz???
ich bin 33, ja, ich habe auch schon ein paar Fältchen (so is es nunmal), aber mal ehrlich, ich kann mich über meinen Anklang in der Männerwelt NICHT beschweren, gut, bis vor wenigen Jahren war ich, sportlich gesehen ne Faule Socke, dass hat sich verändert, weil ich gemerkt habe, das so mit Anfang 30 laaannngsaaam der Verfall einsetzte- ich mache jede Woche Sport, und bin in der besten Verfassung meines Lebens, möchte ich behaupten!!!
Ernsthaft, es wird wohl eher an der Missmutigen Ausstrahlung liegen, als an deinen "ALTEN" 20 Jährigen Körper!!!
Ich jedenfalls möchte nicht nochmal 20 sein- man weiss so wenig, man ist so unsicher- letztenendes ist es die Ausstrahlung, ob mit oder oder Falten, die Sexy macht!!!
Lg Beerenfee

Gefällt mir

14. Juli 2013 um 20:29

Älter werden
Hi annesophie307,

mach dir da mal keinen Kopf! Du bist fast 20, sagst du... für meine Begriffe noch ziemlich jung, was ich aber nicht negativ meine. Ich selber bin jetzt 33 und mir ist klar, dass ich in knapp 7 Jahren 40 bin. Und ich muss gestehen, ich weiß oft nicht mehr, ob ich noch zu den "Jungen" zählen darf guten Gewissens... so ab 35, heißt es ja, fangen die "mittleren Lebensjahre" an - nicht mehr ganz jung, aber auch noch nicht alt.

Also: mach dir keine unnötigen Sorgen deswegen. Genieß deine Jugend lieber, zum Sorgen machen ist das Leben viel zu schade. Was soll denn ich sagen? Ich hab vor 3 Jahren im Kroatienurlaub die ersten grauen Haare bei mir entdeckt und da war ich grade 30...

Und was das "Hinterherschauen" der Typen angeht: brauchst du das wirklich, um dir sicher sein zu können, dass du "sexy" bist? Als ich so ca. 15, 16 und noch in der Schule war, ist mir das auch passiert, dass mir die Typen in meiner Klasse nachpfiffen. Aber ich fands nur peinlich, sag ich dir ehrlich. Sowas mag ich nicht, weil ich da immer Angst habe, die machen das nur, um mich dann anzumachen, sobald ich mich umdrehe oder Interesse zeige.

Gefällt mir

17. Juli 2013 um 20:26

Bist Du gar selbst ein Mann?
....so wie Du schreibst......schon eher suspekt das Ganze

Gefällt mir

17. Juli 2013 um 20:42

An alle "wirklich Alten hier": Denkt ihr auch, dass irgendwann "alles zu spät ist"?
Letzten Sonntag, glaub ich, war das, gab es im TV eine Reportage über Einsamkeit. Zwei Frauen wurden da vorgestellt. Die Eine war 68 die Andere 52. Tenor war, sie waren beide ohne Partner schon seit Jahren und versuchten sich in div. Singlebörsen und realen Singletreffs. Um dann zu dem Schluss zu kommen....man bliebe ja doch alleine.Und irgendwie will man ja auch gar nicht mehr......

Fand ich ja wenig hilfreich, eher beklemmend sogar. "Alte Frauen" sind also dazu verdammt, allein bis ans Lebensende zu bleiben, oder wie? Schöne Aussichten!

Die 52jährige besuchte einen Seniorentreff (!). Ist doch klar, dass man da wohl kaum den Richtigen findet, oder? Heutzutage ist frau mit 50 doch keine Oma, so wie früher unsere Grossmütter. Die waren mit 50 echt schon "hart am Verfallsdatum"
Was denkt ihr, die ihr vielleicht auch schon sehr lange allein lebt. Ist irgendwann die Luft raus, wird man "komisch" oder warum findet man niemanden, mit dem man noch mal durchstartet? Will man echt allein rumklucken bis zum Ableben?
Es gibt doch genug Männer, die vordergründig eine echte Partnerin auf Augenhöhe suchen und nicht nur einen Betthasen. Eine, mit der sie z.B. Sachen aus der Vergangenheit teilen. Mit der sie mal wieder Mucke aus den 1970ziger Jahren hören können, auf Deep Purple Konzerte gehen usw. Deep Purple sind ja von den Toten mal wieder auferstanden, allerdings leider ohne Ian Gillan. Also, "Altfreaks" gibts doch genug.
Also, warum klappt es nicht mit der Zweisamkeit "im Alter". Oder sagt ihr, ihr wollt eigentlich gar nicht mehr. Durch gescheiterte Beziehungen bedingt z.B.
So nach dem Motto: Gebranntes Kind scheut das Feuer. Schreibt mal, warum ihr Scheu habt, euch noch mal finden zu lassen oder selbst zu suchen.
Das richtet sich an Leute so ab 50. Männlich und weiblich.
Gruß aus HH von Freitag

Gefällt mir

17. Juli 2013 um 23:57
In Antwort auf freitag10

An alle "wirklich Alten hier": Denkt ihr auch, dass irgendwann "alles zu spät ist"?
Letzten Sonntag, glaub ich, war das, gab es im TV eine Reportage über Einsamkeit. Zwei Frauen wurden da vorgestellt. Die Eine war 68 die Andere 52. Tenor war, sie waren beide ohne Partner schon seit Jahren und versuchten sich in div. Singlebörsen und realen Singletreffs. Um dann zu dem Schluss zu kommen....man bliebe ja doch alleine.Und irgendwie will man ja auch gar nicht mehr......

Fand ich ja wenig hilfreich, eher beklemmend sogar. "Alte Frauen" sind also dazu verdammt, allein bis ans Lebensende zu bleiben, oder wie? Schöne Aussichten!

Die 52jährige besuchte einen Seniorentreff (!). Ist doch klar, dass man da wohl kaum den Richtigen findet, oder? Heutzutage ist frau mit 50 doch keine Oma, so wie früher unsere Grossmütter. Die waren mit 50 echt schon "hart am Verfallsdatum"
Was denkt ihr, die ihr vielleicht auch schon sehr lange allein lebt. Ist irgendwann die Luft raus, wird man "komisch" oder warum findet man niemanden, mit dem man noch mal durchstartet? Will man echt allein rumklucken bis zum Ableben?
Es gibt doch genug Männer, die vordergründig eine echte Partnerin auf Augenhöhe suchen und nicht nur einen Betthasen. Eine, mit der sie z.B. Sachen aus der Vergangenheit teilen. Mit der sie mal wieder Mucke aus den 1970ziger Jahren hören können, auf Deep Purple Konzerte gehen usw. Deep Purple sind ja von den Toten mal wieder auferstanden, allerdings leider ohne Ian Gillan. Also, "Altfreaks" gibts doch genug.
Also, warum klappt es nicht mit der Zweisamkeit "im Alter". Oder sagt ihr, ihr wollt eigentlich gar nicht mehr. Durch gescheiterte Beziehungen bedingt z.B.
So nach dem Motto: Gebranntes Kind scheut das Feuer. Schreibt mal, warum ihr Scheu habt, euch noch mal finden zu lassen oder selbst zu suchen.
Das richtet sich an Leute so ab 50. Männlich und weiblich.
Gruß aus HH von Freitag

Nicht 50 ABER Dauersingle!!!
Da sprichst du aber ein "heisses" Thema an!
Zu allererst möchte ich mal sagen, dass eine 50 Jährige Frau für mich genauso "Jung" ist wie ein 50 Jähriger Mann!
Die Zeiten haben sich geändert- früher war man mit 40 "Uralt", heute, in unserem Land, mit der Versorgung, ist man dies sicherlich nicht mehr!
Ich denke, das Hauptproblem ist, dass eine Partnerschaft natürlich immer auch was mit Gegenseitiger Rücksichtnahme zu tun hat- und wen man lange Single ist, dann schleichen sich halt persönliche Vorlieben- gerne auch Bequemlichkeiten- ein!
Das ist halt so, wen man Schalten und Walten kann wie man möchte!
Ich bin so etwa Mitte 30- ich bemerke das auch an mir- und ich bin gewollt Single!!!
Desweiteren ist es schon so, dass man mit steigendem Lebensalter ziemlich genau weiss, was man Mag und was Nicht- ich denke mit Anfang 20 ist das nicht so!!!
Was ich aber nicht verstehe, dass eine 50 Jährige Frau in den Seniorentreff geht?????
Ich würde Sportkurse belegen, Vhs-Kurse und mich vor allem hüten, solch eine Negative Ausstrahlung (Mich will keiner!!!) auszustrahlen- dann gibt das Naturgemäß NIX!!

Gefällt mir

18. Juli 2013 um 14:54

Oha
Also, ich bin fast 50 und fühle mich besser denn je. Ich muss mir und der Welt nichts mehr beweisen, ich stehe zu mir und meinen Fältchen und die meisten haben eh das Gefühl, dass ich erst um die 30 rum bin. Aber sei es wie es sei. Jedes Alter hat seine schönen Seiten. Mit 20 sah ich die Welt auch noch anders als heute. Selbstzweifel und all das. Aber mit 20 bist du nun wirklich in einem, aus meiner Sicht, sehr jungen Alter. Und wenn Männer wirklich auf 15 oder 16 Jährige Mädchen stehen, dann kann ich nur den Kopf schütteln.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen