Forum / Forum 50+

Wie flirten Angestellte*innen, wenn/obwohl es die Geschäftsvereinbarungen nicht erlauben?

08.06.21 um 23:43

Die Frage bezieht sich insbesondere auf die Altersgruppe dieser Foren-Rubrik.

Stellt euch vor, ihr seid beispielsweise Angestellte/r einer Bank/Sparkasse oder aber auch Kunde.
Ihr habt einen neuen "Kundenkontakt" und spürt, hier liegt mehr als nur ein 'Geschäftstermin' in der Luft.
1) Wie reagiere ich als Angestelle/r, wenn - mir als Single - ein Kunde genau in mein Lebens-/Liebesschema passt, ohne mein Job in Gefahr zu bringen?
2) Wie reagiere ich als Klient/in, wenn mich der/die Geschäftspartner/in in den Bann zieht?
Darf ich ihren/seinen Job ins Privatleben übertragen/einbeziehen?
Nicht unwichtig ist, dass diese 'Spontanbegegnungen' nicht alltäglich sind, entgegen Begegungen zwischen Kollegen, die wohl regelmässiger sind und dadurch wohl eher 'steruerbar' erguliert werden können. 

Habe absolut keine Erfahrung, wie das im Business zwischen Kunden und Berater gehandhabt werden könnte....freue mich über jegliche Reaktion.

Mehr lesen

Kannst du deine Antwort nicht finden?